Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Soziales Honorar

Soziales-Honorar Logo

Das Soziale Honorar bietet Therapeuten und Anbietern bei theralupa.de die Möglichkeit, Einzelpersonen, Paaren und Familien mit niedrigem Einkommen eine Ermäßigung auf ihr sonst übliches Honorar zu gewähren.

Die Therapeuten/Anbieter selbst entscheiden darüber, welche Nachweise für die Bedürftigkeit akzeptiert werden, in welcher Höhe das Soziale Honorar angesetzt wird und welche Angebote sie in welchem Umfang anbieten möchten.

Alle Theralupa-Einträge mit folgendem Symbol nehmen an dieser Aktion Teil:

Soziales-Honorar.de - Für Menschen in schwierigen sozialen Situationen
Wenn Sie dieses Angebot weiterempfehlen möchten, können Sie unser Symbol jederzeit publizieren und weiterverbreiten. (Download)


Information für Therapeuten und Anbieter:

Liebe Theralupa-User, beim Anlegen Ihres Theralupa-Eintrages können Sie unter „Soziales Honorar“ angeben, ob Sie für finanziell schlechter gestellte Patienten/Kunden/Mandanten eine Ermäßigung auf Ihr sonst übliches Honorar gewähren möchten. Wenn Sie das „Soziale Honorar“ anbieten, wird im Suchergebnis sowie in Ihrem Theralupa-Eintrag das kleine Icon "Soziales-Honorar“ angezeigt und der User so über dieses Angebot informiert.

Sie selbst entscheiden dann darüber, welche Nachweise für die Bedürftigkeit Sie akzeptieren, in welcher Höhe Sie das Soziale Honorar ansetzen und welche Angebote Sie in welchem Umfang anbieten möchten.

 

Für eine einfache Überprüfung der Bedürftigkeit empfehlen sich die Sozialpässe, die von manchen Städten ausgegeben werden (z.B. Berlinpass, Kölncard, Bonuscard in Stuttgart usw.). Andere Möglichkeiten sind: ALG-I- oder ALG-II-Bescheid, Tafel-Ausweis, Wohngeldbescheid, Rentenbescheid oder ein Nachweis über die Befreiung von der GEZ.

Natürlich können Sie dieses Angebot auch jederzeit "deaktivieren", indem Sie sich bei theralupa.de einloggen und Ihren eigenen Therapeuteneintrag überarbeiten.

Beispiele aus der Praxis:

  • Inhaber der Kölncard zahlen 20,- Euro für 50 Minuten Einzeltherapie und 50,- Euro für 90 Minuten Paartherapie.
  • Wer mittels Ausweis der Ludwigsburger Tafel seine Bedürftigkeit nachweist, erhält 70% Ermäßigung auf Heilpraktiker-Leistungen. Bitte beachten Sie jedoch, dass eventuell anfallende Laborkosten in voller Höhe weitergegeben werden.
  • Bezieher von ALG-II erhalten auf das Bewerbungs-Coaching eine Ermäßigung von 50%.
  • In der Elterngruppe zahlen alleinerziehende Mütter und Väter einen reduzierten Betrag von 10,- Euro pro Sitzung.
  • Bedürftige Familien, die ein Tier aus dem Tierheim adoptiert haben, erhalten auf die erste Behandlung in der Tierheilpraxis eine Ermäßigung von 50%, auf alle weiteren Behandlungen eine Ermäßigung von 20%.


Wie kann ich als Therapeut/Anbieter mitmachen?
Öffnen Sie Ihren Eintrag bei theralupa.de und klicken Sie auf "bearbeiten". Im Abfrageformular finden Sie ganz unten den Punkt "Soziales Honorar". Hier aktivieren Sie dann die Auswahl per Mausklick auf "Ja / Symbol aktiv".

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
OK