Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

mobile Tierheilpraxis Katrin Probst

Katrin Probst
Hölderlinstraße
2a
DE-85055 Ingolstadt


Ich arbeite in meiner mobilen Tierheilpraxis (Außenpraxis) für Hunde, Katzen und Kleinnager.

Dies bedeutet, dass Ihr Tier in der gewohnten Umgebung bleibt, kaum Stress aufbaut oder verändertes Verhalten zeigt.

Mein Behandlungsraum umfasst Ingolstadt, die Landkreise Eichstätt, Neuburg und Pfaffenhofen.

Praxiszeiten:

Termine vergebe ich MO-Fr zwischen 10 und 19 Uhr nach Vereinbarung 

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Tierheilkunde
  • Naturheilkunde für Tiere
  • Vorbeugende Gesunderhaltung für Tiere
  • Sonstige, ergänzenden Methoden:

    Schüssler Salze für Tiere

    Einsatz von Chakra Blüten

    Indikationsschwerpunkte:

    chonische & akute Erkrankungen

    Kotuntersuchung / Urinuntersuchung (Darmflorascreen) 

    Ab 08/2019 Ernährungsberatung für Hund - Katze und Kleinnager

    Meine therapeutische Ausbildung:

     

    Seit 11/2018: Ausbildung zum Ernährungsberater bei der Heilpraktikerschule Isolde Richter

    Praktische + theoretische Ausbildung beim Bildungswerk für Therapeutische Berufe

    12/2013 - 'staatlich zugelassene Tierheilpraktikerin' (2,0)

    (Ausbildungsinhalte: Zell- und Gewebelehre - Anatomie/Physiologie der Haut und Hautanhangsgebilde, des Bewegungsapparates, des Herz-Kreislaufsystems, Blut und Lymphe, des Atmungssystems, des Verdauungssystems, der Harn- und Geschlechtsorgane, Trächtigkeit und Geburt, der Sinnesorgane, des Nervensystems und des endokrinen Systems - Ernährungslehre - Tierhaltung - Allgemeine Pathologie - Allgemeine Infektionslehre - Arzneimittellehre - Naturheilverfahren - Grundlagen der Heilpflanzenkunde - Grundlagen der Homöopathie - Erkrankungen der Haut und Hautanhangsgebilde, des Bewegungsapparates, von Blut, Lymphe und des Herz-Kreislaufsystems, des Atmungssystems, des Verdauungsapparates und Ektoparasiten, der Harn- und Geschlechtsorgane, bei Trächtigkeit und Geburt, der Sinnesorgane, des Nervensystems und Endokrinums - Notfallmedizin: Verletzungen, Vergiftungen, Erste-Hilfe-Maßnahmen - Melde- und anzeigepflichtige Infektionskrankheiten - Klinische Diagnostik - Hygiene - Gesetzeskunde und Berufskunde - Anamnese/Untersuchung - Injektionstechniken - Labor/Praxismanagement)

    08/2013 - 'staatlich zugelassen in Tierhaltung und Tierpsychologie' (1,0)

    (Ausbildungsinhalte: Tierartliche Charakteristik, besondere Störungen / Erkrankungen, artspezifische Haltebedingungen von Hund - Katze - Nagetiere - Klauentiere - Pferd - Ziervögel - Nutzgeflügel - Fische - Reptilien - wichtige organisch bedingte Erkrankungen, die mit Wesensveränderungen einhergehen - Umgang mit den Patienten - Beratung / Betreuung des Patientenbesitzers - rechtliche und ethische Rahmenbedingungen für die Tierhaltung)

    01/2013 - 'staatlich zugelassene Veterinärhomöopathin' (2,0)

    (Ausbildungsinhalte: Vorstellung der benötigten Arbeitsmittel - Geschichte u. Grundlagen der klassischen Homöopathie, Einbettung d. Homöopathie in die Medizinsystematik - Anwendbarkeit d. Homöopathie in der Veterinärmedizin, Möglichkeit und Grenzen d. Homöopathie - Aufbau d. KENT-Repertoriums und der Arzneimittellehre von Boericke - Homöopathisch orientierte pharmazeutische Firmen - Einteilungsmöglichkeiten der Arzneimittel in Gruppen - Darreichungsformen und Darreichung der Arzneimittel - Repertorisationstechniken - Fallrepertorisationen - die homöopathische Anamnese - Unterschiede Groß-/Kleintier - Hierarchisierung der Symptome - Beurteilung der Patientenreaktion - Wahl der richtigen Potenz / Häufigkeit der Mittelgabe - Doppel-/Folgemittel - Arzneimittelbeziehungen - Probleme im Behandlungsverlauf - chronische Krankheiten - rechtliche Grundlagen)

    Qualifikationen und Zertifikate:

    11/2014 - 'Klare Kommunikation schafft Vertrauen' Themenabend bei Herrn Anton Fichtlmeier in Ingolstadt

    09/2014 - Seminarteilnahme "Blutentnahme und Injektionstechniken bei Hund, Katze und Kleintieren" bei THP Monika Hußmann in der Paracelsus Schule in Regensburg

    03/2014 - bestandene Sachkundeprüfung über den Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln nach §50 des Arzneimittelgesetzes bei der IHK München

    03/2014 - Seminarteilnahme "Laborkurs und alternative Therapiemethoden" bei Fr. Dr. Schwarz in München

    11/2013 - Seminarteilnahme "Katzenkrankheiten" bei Fr. Dr. Schwarz in München

    05/2013 - Erste Hilfe am Hund über das Bayerische Rote Kreuz in Ingolstadt

    03/2013 - Seminarteilnahme "Hundekrankheiten" bei Fr. Dr. Schwarz in München

    11/2012 - Theorie/Praxis ganzheitliche Anamnesestellung beim Kleintier in Mühlacker

    Angebotene Fremdsprachen:

    Englisch


    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Katrin Probst