Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Tao-Institut Heilpraxis für Körpertherapie, Niederkassel


Mitglied im VFP - Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Dr. Lars Hanke
Nordstraße 60
DE-53859 Niederkassel

Telefon: +49-2208-768579
E-Mail: praxis@tao-therapie.koeln
Web: https://tao-therapie.koeln

Ich betrachte Körper, Geist und Seele als eine untrennbare Einheit, die auch immer im Kontext ihrer Umwelt gesehen werden muss. Durch Körpertherapie können verdrängte und festgehaltene Gefühle achtsam gesehen und ausgedrückt werden. Dies kann Körper und Seele befreien, auch wenn der Geist keinen Zugang dazu findet. Sind Körper und Seele frei, kann auch der Geist wieder frei und zuversichtlich agieren.

Durch langjährige Arbeit im Tantra sind mir die starken Emotionen, Wut und Sexualität, sehr vertraut. Ich habe viel Erfahrung mit Frauen und Männern, die ihre Sexualität nicht befriedigend leben können.

Die Tao-Therapie verschmilzt östliche Weisheit mit westlichen Verfahren. Als Naturwissenschaftler mit Leib und Seele schaue ich mir jede Methode mit nüchternem Blick an. Mit diesem Hintergrund stelle ich aus meinem Erfahrungsschatz individuelle Therapien zusammen.

Praxiszeiten:

Termine nur nach Vereinbarung.

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Naturheilkunde
  • Faszientherapie
  • Psychologische Beratung
  • Mediation
  • Paarberatung
  • Selbstbewusstseinstraining
  • Selbsterfahrungsworkshops
  • Sexualberatung
  • Spirituell-psychologisches Life-Balance-Coaching
  • Stressbewältigung
  • Psychotherapie
  • Körperpsychotherapie
  • Körpertherapie
  • Paartherapie
  • Psychosomatik
  • Schmerztherapie
  • Sexualtherapie
  • Systemische Therapie
  • Tuina Massage
  • Wellness
  • Massage
  • Indikationsschwerpunkte:

    Ein Schwerpunkt sind psychosomatische Beschwerden. Das sind körperliche Beschwerden, für die der Arzt keine Ursache findet, oder die ständig wieder kehren, oder bei denen keine Behandlungen nachhaltig greifen. Häufig fallen auch Haltungsfehler darunter. Wenn Physiotherapie keine nachhaltige Linderung verschafft, loht sich der Blick in die Körpertherapie.

    Ein weiterer Schwerpunkt sind sexuelle Schwierigkeiten. Diese äußern sich bei Männern und Frauen zwar unterschiedlich. Sie betreffen aber beide Geschlechter. Nicht selten gründen sie in Traumata wie Missbrauch oder Vergewaltigung. Häufig entstehen sie aber auch aus der Erziehung oder anderen Erfahrungen.

    Neben Anpassungsstörungen konzentriere ich mich auf die latente Unzufriedenheit bzw. das Gefühl von Sinnlosigkeit mit Tendenz zur leichten Depression. Der Burn-Out gehört zu diesem Spektrum.

    Paartherapie, Beziehungscoaching, Eheberatung fügen häufig alle diese Felder zusammen und runden es mit Kommunikationstraining ab. Als Besonderheit können wir Paartherapie mit einem Therapeuten und einer Therapeutin durchführen, um einen weiblichen und einen männlichen Spiegel anzubieten.

    Meine therapeutische Ausbildung:

    Ich beschäftige mich mein Leben lang mit manuellen Verfahren, mit östlichen Methoden und humanistischer Psychologie. Ich habe mich in vielen Verfahren mit unterschiedlicher Tiefe ausbilden lassen und viel im Selbststudium erarbeitet. Folgende Schulen haben einen besonderen Einfluss auf mcih gehabt: Gestalttherapie (Fritz Perls), Charakteranalyse (Wilhelm Reich), Hakomi (Ron Kurtz), Bioenergetik (Alan Lowen), Rosen-Methode (Marion Rosen, Alan Fogel), Krankheitsdeutung (Rüdiger Dahlke), manuelle Therapie (Ida Rolf, Tom Myers), sowie verschiedene Massagen darunter auch die Tao- / Tantra-Massagen und Übungen aus Yoga und Qi Gong.

    Angebotene Fremdsprachen:

    Englisch, Französisch


    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Dr. Lars Hanke