Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Stephan Knaus Psychologischer Berater VFP, Bamberg

Stephan Knaus
Rosengasse 2
DE-96047 Bamberg

Telefon: 0951 - 51 955 78 - 0
Fax: 0951 - 51 955 78 - 1
E-Mail: mail@pb-knaus.de
Web: pb-knaus.de

Mein Name ist Stephan Knaus und ich wurde 1982 in Bamberg geboren.

Meine Ausbildung zum Psychologischen Berater (VFP) habe ich 2010 begonnen und 2013 mit Zertifizierung durch den für mich zuständigen Fachverband (VFP) erfolgreich abgeschlossen.

Auf dem Weg dorthin konnte ich durch meine Ausbildung im Handwerk und anschließende Ausbildung im kaufmännischen Bereich viele berufliche Erfahrungen sammeln. Auch meine privaten Erlebnisse haben mich geprägt und zu dem gemacht der ich heute bin. Im Hintergrund dieser Lebenserfahrung und meinen erlernten Methoden freue ich mich auf vorurteilsfreie Begegnungen mit Menschen auf Augenhöhe.

Neben der psychologischen Beratung von Einzelpersonen, Paaren und Teams liegen meine Schwerpunkte in der Burnout-Prävention und Nachsorge, sowie in der MPU-Beratung und MPU-Vorbereitung. Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die „Rational Emotive Verhaltenstherapie“ (REVT) nach Albert Ellis.
Die REVT geht davon aus, dass sich unsere Gedanken direkt auf unsere Gefühle auswirken. Manche Gedanken die wir uns machen sind sinnvoll und rational, mit manchen schaden wir uns selbst.

Durch diese Technik können sie selbstschädigende Gedanken entlarven, und lernen diese für sich selbst zu rationalen, nicht schadenden Gedanken umzuformulieren.
Die Methode ist für Klienten nachvollziehbar, transparent und sie spüren meist schnell eine erste Entlastung.

Meines Erachtens schließt die psychologische Beratung eine große Lücke im Gesundheitssystem.
Sie setzt an, bevor sich Probleme verfestigen und zu ernsthaften Störungen entwickeln.
Daher ist es sinnvoll, mehr auf die eigene psychische Gesundheit zu achten, denn durch die Wiederherstellung dieser lässt sich die Lebensqualität aufrechterhalten und enorm verbessern.

Schon der Philosoph Marc Aurel aus dem alten Rom wusste:

„Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab“.

Praxiszeiten:

Temine nach Vereinbarung

Rufen Sie mich hierzu einfach an oder melden sie sich per mail

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Psychologische Beratung
  • Lebensmotivation
  • Mobbing-Beratung
  • Psychosoziale Krisenintervention
  • Selbstbewusstseinstraining
  • Selbstorganisation
  • Stressbewältigung
  • Visualisieren
  • Indikationsschwerpunkte:

    Burnout Beratung, Prävention und Nachsorge

    Burnout ist eine starke Form emotionaler Erschöpfung die ernsthafte körperliche und psychische Symptome mit sich ziehen kann. Die psychischen Symptome ähneln häufig einer Depression. Auf körperlicher Ebene ist von Bluthochdruck bis Lähmungserscheinungen vieles möglich. Ein Burnout beginnt häufig mit einer idealistischen Lebenseinstellung, Perfektionismus und übertriebenem Ehrgeiz. Die Erwartungen an die eigene Leistung werden zu hoch gesetzt und die Betroffenen setzen sich deshalb häufig utopische Ziele. Aufgrund der übertriebenen Forderungen an sich selbst und an die Realität entsteht Frustration über die eigene Person und die eigene Leistungsfähigkeit. Das Gefühl des ständigen Scheiterns an den eigenen Ansprüchen führt zu ständiger Enttäuschung und Frustration. So kommt es zum dauernden inneren Kampf der die Energiereserven aufzehrt bis der Tank leer ist. Die Folgen sind totale Erschöpfung, die sich in depressiver Stimmung, Aggressivität, erhöhter Suchtgefahr und psychosomatischen Erkrankungen zeigen können. Burnout ist keine Manager-Krankheit, sondern betrifft auch oft Menschen in sozialen Berufen, Alleinerziehende, Studenten, Schüler und sogar Rentner und Arbeitslose.

    Wenn man diese Burnout-Spirale rechtzeitig erkennt und anhält, kann sich der Akku wieder füllen. Häufig ist hierzu eine Umstellung der Lebensweise und der inneren Einstellung notwendig. Durch die Ausbildung zum zertifizierten Burnout-Berater kann ich Ihnen dabei helfen, sich aktiv vor einem Burnout zu schützen und die Frühwarnzeichen rechtzeitig zu erkennen. Hierzu biete ich Einzelgespräche sowie Gruppenseminare zur Burnout Prävention und Nachsorge an.

    „Ein Mensch sagt, und ist stolz darauf, er gehe ganz in seiner Arbeit auf. Bald aber, nicht mehr ganz so munter, geht er in seiner Arbeit unter“ – Eugen Roth

     

    MPU Beratung und Vorbereitung in Bamberg

     

    • nur diskrete Einzelgespräche / keine Gruppen
    • kostenloses (Einzel-) Erstgespräch
    • keine Pakete - Sie zahlen nur die Sitzungen, die Sie auch brauchen
    • Transparente Kosten! 74 € je Sitzung - keine weiteren Kosten!
    • MPU-Vorbereitung zu allen Fragestellungen (Alkohol- Drogen- und Verkehrsdelikte)
    • geprüfter, engagierter Berater
    • auf Wunsch Vermittlung eines Labors für den Abstinenztnachweise
    • anerkannte Abschluß - Bescheinigung

     

     

    Wenn Sie diese Seiten lesen, wurde Ihnen wahrscheinlich der Führerschein entzogen. Grund dafür können Verkehrsauffälligkeiten, mit und ohne Alkoholkonsum oder Drogenmissbrauch sein. Und jetzt fragen Sie sich sicher:

    Wie bekomme ich wieder meinen Führerschein?

    Denn:

    Ihr Straßenverkehrsamt hat Ihnen nun mitgeteilt, dass man "an Ihrer charakterlichen Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen zweifelt".

    Um diese Zweifel auszuräumen und die Wieder- oder Neuerteilung zu beantragen ist es erforderlich, sich einer MPU (Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung) zu unterziehen.

    Die MPU ist in drei Elemente unterteilt: Reaktionstest, Gesundheitstest und psychologische Untersuchung. Insbesondere in der psychologischen Untersuchung soll der Klient die Möglichkeit haben, seine charakterliche Eignung plausibel zu machen.

    Hierzu findet ein Gespräch mit einem Verkehrspsychologen statt. Dabei geht es u.a. um die heutige Einstellung zum Delikt, Erkenntnisse darüber, wie es dazu kommen konnte und vor allem um die Frage, welche Veränderungen es seit dem Delikt / den Delikten gab, die sicherstellen, dass in Zukunft keine Verstöße mehr zu erwarten sind.

    Im wesentlichen soll folgendes in der Beratung geklärt werden, und in der Begutachtung nachvollziehbar und plausibel darstellen:

    Wie kam es zum Fehlverhalten?

    und

    Warum wird so etwas nie wieder passieren?

    Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Chancen auf ein positives Gutachten nach einer soliden Vorbereitung erheblich höher sind als ohne.

    Wir bereiten Sie auf Ihre MPU solide und fachgerecht vor. Dabei gehen wir den gleichen Weg, den der Gutachter mit Ihnen im Gespräch beschreitet.

    Wir sprechen über das Delikt / die Delikte, gehen auf Ihre Biographie ein, erarbeiten mit Ihnen individuelle und bedarfsgerechte Änderungsmaßnahmen und klären die Motivation, die gewährleisten soll, dass es zu keinen weiteren Verstößen mehr kommt.

    Dabei lege ich größten Wert darauf, meine Klienten mit großem Respekt zu behandeln. Ich gehe davon aus, das es einen Fehltritt / Fehltritte gegeben hat, die einen Grund haben und zumeist durchaus nachvollziehbar sind. Dies hat für mich keinen Einfluß auf die Achtung vor der Persönlichkeit und der sonstigen Lebensleistung eines Menschen.

    Um meine Klienten möglichst optimal und fachgerecht auf ihrem Weg zu unterstützen kommen erprobte und fachgerechte Methoden zum Einsatz. Ich nehme regelmäßig als Beisitzer bei Begutachtungen Teil.

    Art, Bedarf und Umfang sollten wir in einem kostenlosen, persönlichen Erstgespräch klären. Vereinbaren Sie dazu bitte einen Termin.

     

    Hier finden Sie meinen Blog mit vielen Infos rund zum Thema MPU:

    http://mpu-beratung-bamberg.blogspot.de/

     

     

    ich biete:

    Burnout Beratung, Prävention und Nachsorge

    MPU Beratung und Vorbereitung

    systemisches Coaching

    Psychologische Beratung von Einzelpersonen, Paaren und Teams

    Inhouse Seminare für Firmen zur Burnout-Prävention, Mobbinberatung und Teamfindung


     

    Qualifikationen und Zertifikate:

    2010 - 2012 Ausbildung zum Psychologischen Berater (zertifiziert)
    Paracelsus Heilpraktikerschulen, Nürnberg

    2012 Zusatzqualifikation zum Burnout-Berater (zertifiziert)
    Paracelsus Heilpraktikerschulen, Nürnberg

    2013 Zertifikation zum „Psychologischen Berater (VFP)“
    im Rahmen des VFP-Zertifizierungsverfahrens

    2013 Beraterausbildung zum REVT-Berater
    (Rational-emotive-Verhaltenstherapie/kognitive Verhaltenstherapie)(zertifiziert)
    Paracelsus Heilpraktikerschulen, Nürnberg

    2013 geprüfter MPU-Berater (zertifiziert)
    Paracelsus Heilpraktikerschulen, Gießen

    2013 Systemischer Coach
    Dipl.Theol. und Heilpraktiker für Psychotherapie Markus Starklauf

     




    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Stephan Knaus
    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
    OK