Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Praxis für Homöopathie


Lars Michael Friedrich
Dinslakener Landstraße 11-13
DE-46483 Wesel

Telefon: 0281 - 47 360 620
Handy: 0171 - 43 48 770
E-Mail: friedrich@genuine-homoeopathie.de
Web: http://www.genuine-homoeopathie.de

Homöopathische Heilpraxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Klassische und genuine Homöopathie seit 1995.

Dozent für klassische Homöopathie in Ausbildungen für Therapeuten und Kursen für Laien.

Homöopathischer Therapeut im Kreis Wesel für Homöopathie in Aktion, einem gemeinnützigen Projekt, das Menschen in Notlagen, die nicht mehr als Sozialhilfe zum Lebensunterhalt zur Verfügung haben, qualifizierte homöopathische Behandlungen ermöglicht.

Praxiszeiten:

Mittwoch, 09:00 bis 18:00 Uhr

Praxiszeiten: Mittwochs, 9.00 bis 18.00 Uhr, sowie Termine nach Vereinbarung.

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Naturheilkunde
  • Homöopathie in der Kinderheilkunde
  • Tierheilkunde

    Indikationsschwerpunkte:

    Homöopathie behandelt schnell, sanft und sicher alle akuten Krankheiten, wie z.B. Infektionskrankheiten, Mittelohrentzündung, Bronchitis oder Magen-Darmerkrankungen, auch bei akuten Verletzungen oder deren Folgen, z.B. nach Operationen, fördert und beschleunigt sie die Heilung.

    Ihre besondere Stärke liegt in der Behandlung von chronischen Krankheiten, wie Infektneigung, Herz-Kreislauferkrankungen, Haut-erkrankungen, Allergien, Schlafstörungen, Schmerzzuständen, rheumatischen Erkrankungen, Migräne, chronischer Müdigkeit, Altersleiden und insbesondere psychischen Erkrankungen.

    Die Homöopathie hat sich besonders in der Behandlung von Kindern bewährt, in chronischen Krankheiten, wie wie den oben erwähnten, sowie Verhaltensauffälligkeiten, motorischen Störungen, ADHS, Lernstörungen, Erkrankungen aus dem Autismus-Spektrum und psych-ischen Erkrankungen. Auch bei Kindern mit einer angeborenen oder erworbenen Behinderung ist sie oft in der Lage erstaunliche Veränderungen zu bewirken.


    Ich nehme mir Zeit für ihr Problem. Ich versuche sie als Menschen zu verstehen, der Aufgrund seiner Geschichte, seiner persönlichen Belastungen erkrankt ist.

    Im homöopathischen Erstgespräch interessiere ich mich für ihre persönliche Geschichte, die möglichen Ursachen und Auslöser ihrer Erkrankung. Hier kann die Tuberkulose des Großvaters genauso von Bedeutung sein, wie ein Unfall, den sie erlitten haben, eine Operation, Nebenwirkungen von Medikamenten, eine Vergiftung oder ihre seelischen Verletzungen.

    Wie es ihnen geht, mit allen körperlichen und seelischen Leiden und Belastungen, ist mir wichtig. Ich habe ein offenes Ohr für Sie. Oft sind gerade die individuellen Eigenarten ihrer Erkrankung und „die kleinen verrückten Dinge“, die sie ihrem Arzt noch nie erzählt haben, wichtige Hinweise für die Behandlung ihres Leidens.

    Die objektiven Symptome und Untersuchungsbefunde sind von großer Bedeutung.
    Eine gründliche körperliche Untersuchung hilft mir, ihren allgemeinen Gesundheitszustand zu erkennen und ihre Krankheit zu verstehen und zu diagnostizieren. Arztberichte, Röntgenbilder usw. können, falls vorhanden, das Bild vervollständigen.

    In der Homöopathie unterscheiden wir zwischen akuten und chronischen Krankheiten. Unter akuten Krankheiten versteht man Erkrankungen, die kürzlich entstanden sind, z.B. eine Infektionskrankheit wie Bronchitis, eine Verletzung, z.B. eine Verbrennung oder einen Knochenbruch. Unter chronischen Krankheiten versteht man Erkrankungen, die schon seit längeren bestehen oder immer wieder auftreten, z.B. die Bronchitis, die jedes Frühjahr wieder auftritt, Migräne, Neurodermitis, Rheuma etc.

    Die Untersuchungen bei akuten und chronischen Erkrankungen sind unterschiedlich aufwendig. In akuten Krankheiten ist in der Regel eine kurze Untersuchung und Fallaufnahme von ca. 30 Minuten notwendig. Bei der Behandlung chronischer Erkrankungen braucht man ca. 1 ½, manchmal bis zu 3 Stunden, um das Leiden in seiner Gesamtheit und seinem Ursprung verstehen zu können.

    Im Anschluss an das Erstgespräch wähle ich dann auf Grund meines homöopathischen Wissens die homöopathische Arznei aus, die ihrer Krankheit ihrer Gesamtheit entspricht.
    Bei akuten Krankheiten erhalten sie direkt eine Arznei, bei schwierigen chronischen Krankheiten brauche ich in der Regel ein bis drei Tage, um ihre Krankengeschichte zu überdenken und aus hunderten von Arzneien die am besten geeignete für sie auszuwählen.


    In der Regel erhalten sie eine einzelne homöopathische Arznei, die in einer einzigen Gabe eingenommen wird und einen Heilungsprozess in Gang setzt. Manchmal kann es auch notwendig sein Arzneien häufiger einzunehmen. In seltenen Fällen ist es sinnvoll zwei Arzneien miteinander zu kombinieren.

    Bei chronischen Erkrankungen treffen wir uns dann zu Folgeterminen, um den Heilungsfortschritt zu überprüfen oder im Verlauf der Behandlung Arzneien eventuell neu zu dosieren oder zu wechseln, wenn sich das Beschwerdebild geändert hat oder akute Probleme hinzutreten.

    Meine therapeutische Ausbildung:

    Meine Leidenschaft für die Homöopathie wurde 1991 durch meinen Lehrer HP Heinz Stadtmann geweckt.

    Ich absolvierte ein dreijähriges Studium der klassischen Homöopathie an der Clemens – von – Bönninghausen – Akademie für Homöopathik u. a. bei G. Risch, Y. Laborde, Dr. W. Mettler.

    Während meiner Praxistätigkeit schloss sich eine weitere Ausbildung in Hahnemannscher Homöopathie an, sowie mehrjährige Weiterbildungen bei Hp H. Szeteli, München, im Bereich der Behandlung chronischer Krankheiten (Miasmen nach HAHNEMANN) und der Behandlung umweltgiftbedingter Erkrankungen.

    Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen folgten, zuletzt bei Dr. Anton Rohrer zur Behandlung psychiatrischer Erkrankungen. Bis heute studiere ich weiterhin die klassische Homöopathie in ihrer ursprünglichen Form, insbesondere nach HAHNEMANN, BÖNNINGHAUSEN, JAHR und BOGER.

    Angebotene Fremdsprachen:

    Englisch


    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Lars Michael Friedrich
    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
    OK