Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Tierheilpraxis am Niederrhein Tönisvorst

Mitglied im VDT - Verband Deutscher Tierheilpraktiker e.V.

Tierheilpraktikerin Kristina Holz
Am Wasserturm 4
DE-47918 Tönisvorst

Telefon: 02151-7888441
E-Mail: info@ein-ohr-fuer-tiere.de
Web: www.ein-ohr-fuer-tiere.de

Mobile Tierheilpraxis für Kaninchen, Hunde & Katzen am Niederrhein

In meiner mobilen Tierheilpraxis "Ein Ohr für Tiere" in und um Tönisvorst herum, biete ich verschiedene Naturheilverfahren für Ihr Tier an. Mein Besuch bei Ihnen ist für Ihr Tier wesentlich angenehmer, da Ihr tierischer Freund in seiner gewohnten Umgebung ist und Autofahrten sowie Wartezeiten für Sie und ihn entfallen.

Bei Ihnen zu Hause ist Ihr Tier viel entspannter und ich kann Ihr Tier in seinem gewohnten Umfeld erleben, sein Verhalten besser beobachten und diese Aspekte mit in meine ganzheitliche Therapie als Tierheilpraktikerin einfließen lassen.

Praxiszeiten:

Montag bis Freitag von 10-20 Uhr und nach Vereinbarung

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Naturheilkunde
  • Bioresonanztherapie
  • Narbenentstörung
  • Tierheilkunde
  • Tierdentalhygiene
  • Tierkommunikation
  • Vorbeugende Gesunderhaltung für Tiere
  • Indikationsschwerpunkte:

        Haaranalyse und Bioresonanztherapie

        Die Haaranalyse wird mit dem Bioresonanz Gerät nach Paul Schmidt
        durchgeführt. Sie basiert letztendlich auf den Schwingungen der
        jeweiligen Zelle. Das Schwingungsmuster ändert sich sobald
        Mangelerscheinungen, Belastungen oder Krankheiten vorliegen. Es
        handelt sich hier demnach um eine energetische Testung.

        Im ersten Bereich werden folgende energetische Belastungen
        getestet:

    • Elektrosmog (z.B. Handys, W-LAN, drahtloses Telefon)
    • Geopathische Belastungen (z.B. Wasserader, Gitternetze)
    • Ungleichgewicht des Säure-Base-Haushaltes
    • Nährstoffmangel (z.B. Vitamine, Mineralien, Spurenelemente)
    • Schadstoffe/Schwermetalle
    • Enzymmangel
    • Aminosäuremangel
    • Bakterien
    • Viren
    • Parasiten
    • Pilze

         Der zweite Bereich der energetische Testung umfasst alle
         gesunden Organe des Tieres (Physiologie)

    • Zelle und Gewebe
    • Blut
    • Immunsystem
    • Kreislaufsystem
    • Herz
    • Atemwege
    • Niere/Harnorgane
    • Verdauungssystem
    • Leber/Galle/Bauchspeicheldrüse
    • Stoffwechsel
    • Bewegungsapparat
    • Nervensystem
    • Sehorgan
    • Hörorgan
    • Haut/Fell
    • Hormonsystem
    • Weibliche/männliche Geschlechtsorgane
    • Psyche
    • Stress
    • Zähne

         Der dritte Teil der energetischen Testung gibt einen
         detaillierteren
    Einblick in das pathologische Geschehen.

     

    Bioresonanztherapie

    Als Bioresonanztherapeutin nutze ich die Erkenntnisse von Paul Schmidt und setze hierzu seine entwickelten Geräte in meiner Praxis ein, um Ihr Tier optimal diagnostizieren zu können.

    Nach einem Komplettcheck durch den ganzen Körper Ihres Tieres bin ich schließlich in der Lage, Ihnen einen Überblick über den aktuellen Gesundheitszustand Ihres Tieres zu geben.
    Dieser gibt Auskunft über die Energetik des Körpers sowie über Ursachen, die zu Regulationsstörungen führen können. Darüberhinaus werden alle Organe, aber auch der Bewegungsapparat und die Psyche mit berücksichtigt.

    Desweiteren können auch Futtermitteltestungen durchgeführt werden. Mithilfe geeigneter Frequenzen kann ich demzufolge ein optimal verträgliches Futter für Ihr Tier austesten.

    Außerdem können bei Allergien zusätzlich die Allergene mit dem Bioresonanzgerät getestet werden. Anschließend kann eine Desensibilisierung durchgeführt werden.

    Um Ihr Tier harmonisieren und testen zu können, muss es optimal mit dem Bioresonanzgerät verbunden werden. Dazu werden spezielle Detektoren, wie z.B. Decken benutzt, die mit dem Körper Ihres Tieres Kontakt haben. Während der Behandlung kann Ihr Tier sich frei bewegen. Die meisten Tiere entspannen sich jedoch während der Testung und Harmonisierung, da sie intuitiv spüren, was ihnen gut tut.

     

     

     

    Meine therapeutische Ausbildung:

    Paracelsus Schule Mönchengladbach

    Qualifikationen und Zertifikate:

    • Erfolgreiche Zertifizierung als Tierheilpraktikerin (VDT) e.V.
    • Fachausbildung „Tierkommunikatorin“, Paracelsus Schule Mönchengladbach 
    • Fachausbildung „Ernährungsberaterin“, Paracelsus Schule Mönchengladbach
    • Bioresonanztherapeut nach Paul Schmidt



    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Tierheilpraktikerin Kristina Holz
    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
    OK