Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Trauma-Institut Weilheim

Mitglied im VFP - Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Astrid Saragosa
Münchener Str. 27
DE-82362 Weilheim

Telefon: 0881-9270086
E-Mail: info@trauma-institut.com
Web: www.trauma-institut.com

Die Zeit heilt keine emotionalen Wunden Belastende Ereignisse können psychische Belastung auslösen, die sich, wenn nicht frühzeitig beachtet, in psychischen oder körperlichen Erkrankungen manifestieren können. Die Folge kann eine Belastungsstörung sein. Aber auch Depressionen, Angst oder Sucht zählen zu den Folgestörungen erlebter Traumata. Ein Zusammenhang zu körperlichen Erkrankungen ist inzwischen wissenschaftlich erwiesen. Traumatische Ereignisse können sein: Unfälle, Überfälle, das Erleben von Gewalt, schwere Operationen oder Erkrankungen, schwere Geburten oder auch Feuer und Naturkatastrophen. Typische Symptome wie sozialer Rückzug, erhöhte Aggressionsbereitschaft, emotionale Abgestumpftheit oder Konzentrationsschwierigkeiten erschweren auch das Miteinander im Familienalltag. Deshalb ist es sinnvoll eine Aufarbeitung schon frühzeitig zu beginnen, schon bevor Erkrankungen eintreten oder chronisch werden. Ich arbeite im Wesentlichen mit dem Gesprächsansatz Traumatic Incident Reduction um Belastung und Stress durch bewusste Integration zu reduzieren. Meine Arbeit ist personenzentriert und strukturiert zugleich. Ich habe die Rolle eines neutralen Anleiters, der einen sicheren Rahmen schafft und keine Interpretationen, Auswertungen, keine Spiegelung von Gefühlen oder Darstellung eigener Standpunkte gibt. Der Klient wird in seiner Eigenwahrnehmung und Eigenverantwortung gestärkt. Die Struktur von TIR vermittelt ein Gefühl der Sicherheit für den Klienten, so dass hoch-kommende Gefühle ihn nicht unvermittelt überwältigen. Sie unterstützt den Klienten auch fokussiert am Thema zu bleiben, und selbstkontrollierend definierte Schritte gehen zu können. Im Weiterbildungsinstitut wird angeboten " Einführung in die Psychotraumatologie", " Traumabegleitung und Stressreduzierung","Fachfortbildung Geburtstrauma und Stressbearbeitung". Bitte besuchenSie mich auf der Webseite.

Praxiszeiten:

nach Vereinbarung, insbesondere bei Monotraumen auch telefonische Nachsorgegespräche bzw. die Möglichkeit der gemeinsamen Arbeit über Skype.

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Psychologische Beratung
  • Psychosoziale Krisenintervention
  • Stressbewältigung
  • Telefonische Beratung
  • Trauerbegleitung
  • Psychotherapie
  • Klientenzentrierte Psychotherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Lösungsorientierte Therapie
  • Psychotraumatologie
  • Traumatherapie
  • Sonstige, ergänzenden Methoden:

    Traumatic Incident Reduction

    Indikationsschwerpunkte:

    Intensive Begleitung nach belastenden Erlebnissen (Unfälle, Unglücke, Naturkatastrophen, Gewalt, Geburten, Operationen) Akute Belastungsreaktion Posttraumatische Belastungsstörung Mobbing Burn-Out Depression

    Meine therapeutische Ausbildung:

    Dipl. Kreativtherapeutin FH, NL, Heilpraktiker Psychotherapie, Ausbildungen in Musiktherapie, Familientherapie, Atemtherapie, Traumatherapie (TIR), Trauma and Stress Releasing Exercises (TRE), 

    Qualifikationen und Zertifikate:

    Akademische Expertin Stressmanagement und Krisenintervention(Donau-Uni), Certified Trauma Specialist C.T.S der ATSS, Advanced Certified TIR-facilitator und Trainer, CISM-Facilitator und Heilpraktikerin Psychotherapie.




    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Astrid Saragosa