Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Therapie von Skin Picking in Frankfurt am Main

Barbara Schubert - Heilpraktikerin für Psychotherapie
Hamburger Allee 59
DE-60486 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 770 75 440
Handy: 0151 - 1501 8850
E-Mail: bs.coaching@t-online.de
Web: http://www.bs-coaching-therapy.com/derma.htm

Mein Name ist Barbara Schubert und ich habe mehr als 40 Jahre unter Skin Picking gelitten. Daher habe ich mich als Heilpraktikerin für Psychotherapie u.a. auf das Thema Skin Picking / Dermatillomanie spezialisiert, wovon überwiegend Frauen betroffen sind. Viele meiner Klientinnen sind froh, dass sie für das Thema Skin Picking bei mir qualifizierte Unterstützung finden und mit meiner Hilfe den Weg der Heilung beschreiten können. Mein Ziel ist es, gemeinsam mit meinen Klienten individuelle Lösungs­ansätze zu finden, damit sie ihren Weg voller Energie und Lebensfreude weitergehen können.
Wenn jemand an Skin Picking erkrankt ist, so ist meistens auch die Lebenszufriedenheit  insgesamt beeinträchtigt. Betroffene berichten von hoher Belastung und großer, innerer Anspannung und häufig von einem unzureichendem Selbstwertgefühl. Mit meiner Unterstützung herauszufinden, welche Bedingungen Skin Picking begünstigen bzw. verringern, ist ein erster wichtiger Schritt, um einen Ausweg aus diesem Teufelskreis zu finden.

Für Betroffene, die von weiter her kommen, biete ich die Möglichkeit einer 3-tägige Kompakt-Therapie hier bei mir in Frankfurt am Main an. Im Anschluss daran wird die Therapie per Telefon oder Skype weiter fortgeführt.

Zusammen mit der Autorin Ingrid Bäumer habe ich das erste Buch zum Thema Skin Picking verfasst, in dem Betroffene einen Einblick in ihr Leben mit Skin Picking geben. Weiterhin steht im Fokus, wie ich therapeutisch mit Betroffenen arbeite. Dazu gibt Anregungen und Tipps zur Selbsthilfe. Das Buch heißt "In meiner Haut - Leben mit Skin Picking" und ist Anfang Oktober 2016 im Mabuse-Verlag erschienen. Es kostet € 16,95.

Seit über 10 Jahren gilt meine Profession der Unterstützung von Menschen auf ihren persönlichen Wegen. Dafür habe ich viel Zeit und Geld in wichtige Ausbildungsmaßnahmen investiert. So kann ich heute jedem, der meine Hilfe in Anspruch nehmen möchte, eine individuelle Therapie anbieten.

Mein Angebot umfasst         

- Kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch (ca. 60 Min.)
- Einzeltherapie (€ 100,- für 60 Minuten, bei keinem oder geringfügigem Einkommen nach Absprache auch weniger)

Ich arbeite mit der Kognitiven Verhaltenstherapie, um die Knibbel-Gewohnheiten meiner Klienten zu verändern. Dazu greife ich in meiner Arbeit auch auf Methoden wie EMDR und Trauma-Therapie nach Dr. Peter Levine (Somatic Experiencing) zurück, um an die Ursachen und unbewussten Anteile heranzukommen und diese zu integrieren. Ich lege großen Wert auf die Vermittlung von Selbstsicherheits- und Entspannungstechniken, um meine Klienten erfolgreich zu behandeln und in die Lage zu versetzen, ein glücklicheres und zufriedeneres Leben zu führen.

Machen Sie den ersten Schritt. Am besten mit einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch, wo Sie herausfinden können, ob ich die richtige Ansprechpartnerin für Ihr/e Anliegen bin.

Barbara Schubert

Praxiszeiten:

Nach Vereinbarung

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Naturheilkunde
  • Progressive Muskelentspannung
  • Psychologische Beratung
  • Progressive Muskelentspannung
  • Psychosoziale Krisenintervention
  • Selbstorganisation
  • Stressbewältigung
  • Systemaufstellung
  • Systemisches Familienstellen
  • Psychotherapie
  • NLP-Practitioner
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Psychotraumatologie
  • Somatic Experiencing
  • Suchttherapie
  • Traumatherapie
  • Coaching
  • Managementtraining
  • Personality Coaching
  • Resilienz
  • Indikationsschwerpunkte:

    Was ist Skin Picking/Dermatillomanie?

    Die Krankheit der Dermatillomanie (zusammengesetzt aus dem griechischen Wort derma (Haut), tillein (rupfen) und mania (Raserei, Wahnsinn) wird in der Fachsprache auch Skin Picking oder Acné excoriée genannt.

    Das Erscheinungsbild der Dermatillomanie besteht darin, dass die Betroffenen ihre Haut zwanghaft verletzen (z.B. kratzen, quetschen, knibbeln). Frauen sind hiervon wesentlich häufiger betroffen als Männer.

    Man kann Dermatillomanie als eine Erkrankung bezeichnen, die auch Züge von selbstverletzendem Verhalten trägt. Das wichtigste Symptom ist ein zwanghaftes ‚Bearbeiten’ von Hautunreinheiten oder auch nur vermeintlichen Hautunebenheiten. Das Verhalten wird hauptsächlich in Stress- und Spannungssituationen gezeigt. Viele Betroffene schämen sich sehr dafür, ihr Verhalten nicht unter Kontrolle zu haben und leiden unter den sichtbaren Wunden und Narben. Sehr häufig hat sich bei mir in der Praxis gezeigt, dass das Krankheitsbild Skin Picking eine trauamtische ursache hat.

    Was wissen wir über die typische Skin-Pickerin? – Hierbei ist zu beachten, dass nicht alle aufgeführten Charakteristika auf eine Person zutreffen!

    Die typische Skin-Pickerin . . .

    • beginnt spätestens in der Pubertät (Akne) an ihrer Haut zu drücken und zu quetschen und hört auch als Erwachsene nicht damit auf.
    • quetscht nicht nur an Gesicht und/oder Dekolleté, Nacken, Rücken, Armen und Beinen, sondern bearbeitet häufig auch weitere Körperstellen wie z. B. Fingernägel, Kopfhaut, Brauen, Fußsohlen.
    • ist hübsch, hält sich aber für hässlicher, als ihre Umwelt sie einschätzt.
    • ist häufig selbstunsicher, leidet häufig unter einem vermindertem Selbstwertgefühl und ist leicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Neigt zu depressiven Verstimmungen.
    • ist in dem, was sie kann, oft sehr gut. Erwartet von sich immer 100%ige Leistung. Leidet unter Perfektionismus und was nicht  perfekt ist, empfindet sie als gar nicht gut.
    • ist häufig überdurchschnittlich gebildet.

    Ursachen und Therapiemöglichkeiten

    In Deutschland ist das Thema Skin Picking noch weitgehend unbekannt. In den USA und Kanada gibt es bereits ein Bewusstsein dafür und in diesen Ländern werde Betroffene psychotherapeutisch behandelt.

    An der Entstehung von Skin Picking sind in der Regel mehrere Faktoren beteiligt: Man nimmt an, dass der gesellschaftliche Hintergrund, prägende Lebensereignisse, Persönlichkeitseigenschaften und traumatische Ursachen eine wichtige Rolle spielen, auch wenn wissenschaftliche Belege meistens noch fehlen. Die Erkrankung entwickelt sich nicht selten aus einer Pubertätsakne. Unterschiedliche Einflüsse führen dazu, dass es schwerfällt, das Bearbeiten der Haut zu unterlassen, auch wenn mit der Zeit die negativen Konsequenzen zunehmen.*)

    Wenn jemand an Skin Picking erkrankt ist, so ist meistens auch die Lebenszufriedenheit insgesamt beeinträchtigt. Betroffene berichten von hoher Belastung und großer Anspannung und einem unzureichendem Selbstwertgefühl. Mit meiner Unterstützung herauszufinden, welche persönlichen Bedingungen Skin Picking begünstigen bzw. verringern, ist ein erster wichtiger Schritt, um einen Ausweg aus diesem Teufelskreis zu finden.

    Weiterführende Informationen

    Anonymer Austausch im Internet unter www.skin-picking.de

    Meine therapeutische Ausbildung:

    06/ 2019 Integrale Somatische Psychologie (ISP) Modul 1 (Physiologie der Emotionen) von und mit Raja Selvam

    10/2016 - 05/ 2019    Somatic Experiencing (SE) nach Dr. Peter Levine, (3-jährige traumatherapeutische Weiterbildung)

    06/ 2018 - 05/ 2019   Fachfortbildung 'Kreative Traumatherapie' bei de Zukunftswerkstatt, dem Fortbildungsinstitut für Kreative Leibtherapie

     

    11/ 2018  Scham und Peinlichkeit mit Ortwin Meiss

    11/2015 - 10/2016 Multimodale Traumatherapie, Peter Winzen und Bernhard Tille (8 Module à 5 Stunden)

    08/2016 Wie Traumata in die nächste Generation wirken, Zukunftswerkstatt (4 Tage)

    06/2016 Arbeiten mit Grenzen und Grenzverletzungen, ISYS - Institut (2 Tage)

    12/2016 EMDR - Advanced (3,5 Tage)

    2015 EMDR (Eye Movement Desenzitization and Reprocessing), EMDR Akademie (10 Tage) - EMDR ist international als eine der effektivsten Methoden zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) anerkannt

    2013 Übungsleiterin Autogenes Training (AHAB-Akademie)

    2013 Train-The-Trainer-Seminar „Stressmanagement“ bei Prof. Dr. Gert Kaluza (GKM Institut für Gesundheitspsychologie, Marburg, 5 Tage)

    2012 Integrales Handeln (Rolf Lutterbeck)

    2011 IOSA - Integrale Organisations- und Strukturaufstellung (Rolf Lutterbeck)

    2011 Fachberaterin Kognitive Verhaltenstherapie (Hartmut Börder-Müllerleile)

    2010 Master Hypnosis Practitioner (James D. Peal)

     

     

    Qualifikationen und Zertifikate:

    12/2009 Erlaubnis zur Ausübung Heilpraktikerin für Psychotherapie (Prüfung vor dem Gesundheitsamt Frankfurt am Main)

    2006 Kompaktausbildung Systemisches Coaching

    Angebotene Fremdsprachen:

    Englisch


    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Barbara Schubert - Heilpraktikerin für Psychotherapie