Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Ralph M. Mächler, Heilpraktiker für Psychotherapie, Jin Shin Jyutsu Therapeut, Hamburg


Mitglied im VFP - Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Ralph Markus Mächler
Max-Brauer-Allee 26
DE-22765 Hamburg

Telefon: 0151/11174765

Jin Shin Jyutsu Heilkunst

Jin Shin Jyutsu ist eine jahrtausendealte Heilkunst zur Harmonisierung des Energiesystems des Körpers - Ihrer Lebenskraft.

In fast allen Kulturen gibt es Vorstellungen einer universellen Kraft, die alle Dinge durchdringt. Ob wir sie nun, wie die Inder, Prana nennen, Chi wie die Chinesen oder Ki wie die Japaner, gemeint ist immer dieselbe pulsierende Kraft, die alles hervorbringt.

Auch die Wissenschaft weiss inzwischen - insbesondere durch die Quantenphysik - dass alle Materie letztendlich Energie ist. Der Physiker und Nobelpreisträger Max Planck formulierte dies bereits vor über 80 Jahren in seiner vielbeachteten Rede.

Der harmonische Fluss der Energieströme des Körpers kann durch Faktoren wie übermäßiger Alltagsstress, ungelöste emotionale Verletzungen, Beziehungsprobleme, Sorgen, Ängste, Wut, Trauer, fehlender Lebenssinn, erbliche Belastungen oder körperliche Verletzungen bis hin zur Blockade beeinträchtigt werden. Wir geraten körperlich, seelisch und geistig aus dem Gleichgewicht.

Durch die Behandlung mit Jin Shin Jyutsu kann das Energieströmungsmuster des Körpers und damit dessen Selbstheilungskräfte angeregt, gestärkt und harmonisiert werden.

Über Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu geht auf die Wiederentdeckung und Systematisierung jahrtausendealter Quellen zur Harmonisierung der Lebensenergie im Körper durch den Japaner Jiro Murai zurück. Durch seine Schülerin Mary Burmeister gelangte es ab Mitte des 20. Jahrhunderts in den Westen.

Unser Körper wird erst durch einen komplexen Energiekreislauf lebendig. An bestimmten Stellen des Körpers können wir durch das Auflegen unserer Hände Einfluss nehmen auf dieses Energiesystem, das unseren Körper formt sowie unser Denken und Fühlen beeinflusst.

Durch Jin Shin Jyutsu können wir das körpereigene Energiesystem anregen, stärken und harmonisieren sowie vorhandene Blockaden lösen.

Je nach Art und Ursache der Beschwerden werden individuell ausgewählte Abfolgen von Griffkombinationen angewendet. Die Patientin / der Patient liegt dabei bekleidet auf der Behandlungsliege.

Jin Shin Jyutsu kann bei den meisten funktionellen Beschwerden, in der Begleitung organischer Krankheiten sowie zur Unterstützung der Heilung nach Verletzungen angewandt werden. Weitere Anwendungsbereiche sind Erschöpfungszustände, emotionale Belastungen, schwierige Lebenssituationen, Stärkung der Selbstheilung, Entwicklungsschwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen sowie die Aufrechterhaltung von Wohlbefinden und Gesundheit.

Jin Shin Jyutsu ersetzt nicht die ärztliche Behandlung.

Gerne unterstütze ich Ihren Weg zur Selbstheilung ergänzend durch die Anleitung einzelner Griffe und Griffkombinationen für die Anwendung zu Hause.

Bemerkenswert:

Das deutsche Wort „Behandlung“ hat die Hand als Kern!
Das japanische Wort für Therapie ist „Te-Ate“ (Te = Hand, Ate = Auflegen)

Therapeutisches Gesprächsangebot

Mein therapeutisches Gesprächsangebot ist tiefenpsychologisch und humanistisch orientiert und betrachtet den Menschen in seiner Einzigartigkeit wertschätzend und ganzheitlich.

Tiefenpsychologisch fundierte Therapierichtungen gehen davon aus, dass unbewusste psychische Prozesse menschliches Handeln, Denken und Fühlen wesentlich beeinflussen und die Bewusstmachung dieser Vorgänge eine entscheidende Voraussetzung für Veränderung oder Heilung ist.

Aus meiner humanistischen Orientierung resultiert ein auf die Lebenskräfte vertrauendes Modell vom Menschen. Der therapeutische Fokus richtet sich daher nicht allein auf die Problematik, sondern auch auf die Aktivierung und Entfaltung der Ressourcen für ein von Sinn getragenes, selbstverwirklichendes und authentisches Leben.

Besondere Bedeutung genießt in meiner Arbeit die von Carl Rogers auf empirischer Grundlage entwickelte therapietheoretische These, dass der Erfolg einer Psychotherapie im Wesentlichen von einer bestimmten Qualität der therapeutischen Beziehung abhängt. Dazu gehört für mich insbesondere das gegenseitige Vertrauen.

Im Fokus meiner Arbeit steht die Schaffung von Erleichterung, Einsicht, neuen Spielräumen, mehr Lebendigkeit und eines unterstützenden Klimas für Ihren weiteren Entwicklungsprozess.

Praxiszeiten:

Termine nach Vereinbarung

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Naturheilkunde
Psychologische Beratung
Psychotherapie
  • Körperpsychotherapie
  • Paartherapie
  • Tiefenpsychologische Körpertherapie
  • Tiefenpsychologische Psychotherapie
  • Wellness
  • Massage
  • Indikationsschwerpunkte:

     

    • mangelndes Selbstwertgefühl
    • mangelnde Selbstsicherheit
    • leichte bis mittelschwere Depressionen
    • Dysthymie (chronische leichte depressive Verstimmung)
    • Erschöpfungszustände, Burnout, Überforderung
    • Angstzustände
    • Soziale Phobie
    • Trauer, Verlust
    • Beziehungskonflikte, Bindungsprobleme
    • Schuldgefühle
    • Wut und Aggression
    • Anpassungs- und Belastungsstörungen
    • Psychosomatische Beschwerden, in denen sich die Seele über den Körper ausdrückt, und für die keine körperliche Ursache gefunden werden konnte.
    • erbliche Belastungen
    • körperliche Verletzungen

    Meine therapeutische Ausbildung:

    Heilpraktiker für Psychotherapie

    Jin Shin Jyutsu Therapeut

    mehrjährige berufsbegleitende Ausbildungen in Jin Shin Jyutsu (u.a. Intensivjahr im JSJ Zentrum Hamburg) und bei internationalen LehrerInnen

    Dreijährige berufsbegleitende Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Körperpsychotherapie

    Ausbildung in psychodynamischer Massage

    Basisausbildung in EFT - Emotionsfokussierter Paarherapie

    Ausbildung in Gesprächstherapie nach Carl Rogers

    Ehrenamtlicher Mitarbeiter im Beratungs- und Seelsorgezentrum der Hauptkirche Sankt Petri in Hamburg

    Qualifikationen und Zertifikate:

    Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz.

    Jin Shin Jyutsu Therapeut

    Zertifikat für die tiefenpsychologisch orientierte Körperpsychotherapie

    Zertifikat für psychodynamische Massage

    Zertifikat für EFT - Emotionsfokussierte Paartherapie (Basisausbildung)




    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Ralph Markus Mächler
    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
    OK