Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Praxis, Ulm, Wiblingen

Mitglied im VFP - Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Heilpraktiker für Psychotherapie und staatlich anerkannter Sozialpädagoge (B.A.) Sven Koplin
Saulgauer Straße 9
DE-89079 Ulm-Wiblingen

Telefon: 0731 92156278
E-Mail: koplins@web.de

Mein therapeutisches Angebot umfasst drei Bausteine:

1 Kinder- und Jugendlichentherapie

2 Professionelles Lebenskrisenmanagement

3 Paartherapie

Praxiszeiten:

In der Regel sind Termine nach Vereinbarung im Zeitfenster von Montag bis Freitag von 9.00 bis 19.00 Uhr möglich.

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Naturheilkunde
Psychologische Beratung
Psychotherapie
  • Paartherapie
  • Seelsorge
  • Indikationsschwerpunkte:

    • Kinder- und Jugendlichentherapie:

    - Familiensysteme, die sich in Trennungs- und Scheidungsprozessen befinden und darunter leiden.

    - Jugendliche, die sich in devianten Gruppierungen bewegen, Verhaltensauffälligkeiten aufzeigen und straffällig werden.

    - Kinder und Jugendliche in psychosozialen Belastungssituationen.

    - Kinder und Jugendliche mit traumatischen Erlebnissen.

    - Jugendliche und junge Erwachsene in Sinnkrisen und mit Schwierigkeiten bei der Berufswahl.


    • Professionelles Lebenskrisenmanagement:

    - Menschen, die sich aufgrund von belastenden Umständen in einer Lebenskrise befinden und aus dieser alleine nicht mehr herauskommen. Jede Lebenskrise hat meist einen Sinn, der nicht immer gleich zu verstehen ist und bietet eine Chance für Veränderung und persönliches Wachstum.
    In Krisensituationen hat man jedoch meist keinen Zugang zu dem eigenen Lösungspotential. Beim Krisenmanagement geht es darum, mit einem geschulten Blick gemeinsam mit den Patienten realistische Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten um mehr Lebensqualität zu gewinnen.
    Hierbei kann alles thematisiert werden, was aktuell für den hilfesuchenden Menschen als wichtig oder lebensbestimmend erscheint. Das professionelle Lebenskrisenmanagement richtet sich an alle Altersgruppen.

     

    • Paartherapie:

    - Paare und Eheleute, die sich in einer Beziehungskrise befinden und die Qualität Ihrer Beziehung verbessern möchten.

    Für alle Zielgruppen werden Elemente aus der: Traumatherapie, Gesprächstherapie, kognitiven Verhaltenstherapie, Gewaltfreien Kommunikation, Hypnotherapie, Phytotherapie, systemische Ansätze/ Familientherapie individuell verschieden unter Einbezug der Patienten angewendet. Alle 3 Schwerpunkte sind von einer lebensweltorientierten, ressourcenorientierten und zielorientierten Arbeitsweise geprägt.

    Meine therapeutische Ausbildung:

    - Studium Soziale Arbeit an der katholischen Stiftungsfachhochschule München, Abteilung Benediktbeuern 

    Studienschwerpunkt: Gefährdetenhilfe/ Resozialisierung mit theologischer Zusatzausbildung.

    - Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie im Abendkurs an der Paracelsusschule in Ulm.

    - Erwerb der Heilerlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie am staatlichen Gesundheitsamt in Augsburg.

    - Fachfortbildung in Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen an der Paracelsusschule in Ulm.

    - Fachfortbildung zum Hypnose-Coach an der Paracelsusschule in Ulm.

    - Fachfortbildung in der Phytotherapie (=Pflanzenheilkunde) an der Paracelsusschule in Freilassing.

    Qualifikationen und Zertifikate:

    Nach dem Abschluss einer Ausbildung im Handwerk und anschließendem Zivildienst auf einer Intensivgruppe eines Behindertenheims folgte der Erwerb der Fachhochschulreife an einer Berufsfachschule. Nach einer anknüpfenden 1 jährigen Pflegetätigkeit in einem Altenheim folgende Qualifikationen:

    - Studium Soziale Arbeit mit dem Abschluss "Bachelor of Arts Soziale Arbeit"

    Studienschwerpunkt: Gefährdetenhilfe/ Resozialisierung

    Bachelorarbeitsthematik: Jugendgangs in sozial benachteiligten Wohnquartieren-Eine Herausforderung für die Soziale Arbeit.

    - Zertifikatserhalt durch Theologische Zusatzausbildung für Sozialpädagogen.

    - 8 Jahre Berufserfahrung als staatlich anerkannter Sozialpädagoge in den Bereichen: Schulsozialarbeit, Sozialpädagogische Familienhilfe, offene Jugendarbeit, Leitungsstelle in einem offenen Ganztag an einer Grundschule. Begleitend mehrere Fachfortbildungen in den jeweiligen Bereichen.

    - Fachfortbildung in Mobbingprävention und-intervention bei Jugendgruppen und Schulklassen beim Fachverband für Prävention und Rehabilitation der Erzdiözese Freibung e.V./ Konflikt-KULTUR.

    - Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie im Abendkurs an der Paracelsusschule in Ulm mit anschließendem Erwerb der Heilerlaubnis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz am staatlichen Gesundheitsamt in Augsburg.

    - Zertifikatserhalt durch Fachfortbildung in Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen an der Paracelsusschule in Ulm.

    - Zertifikatserhalt durch Fachfortbildung zum Hypnose-Coach an der Paracelsusschule in Ulm.

    - Zertifikatserhalt durch Fachfortbildung in der Phytotherapie (=Pflanzenheilkunde) an der Paracelsusschule in Freilassing.

    - Online Fortbildung in SHT-Easy:  (Aktivierungstechnik der Selbstheilungskräfte nach Roberto Antela Martinez) anwendbar beispielsweise bei emotionalen Blockaden und psychosomatischen Beschwerden.

    - Online Fortbildung/ Seminar-Paket: Raus aus den alten Mustern, rein ins neue Leben (Roberto Antela Martinez).

    - Seit 2 Jahren arbeite ich in eigener Praxis.




    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Heilpraktiker für Psychotherapie und staatlich anerkannter Sozialpädagoge (B.A.) Sven Koplin