Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Praxis für Systemische Therapie und Beratung in Berlin


Dipl. Psychologin Eva-Maria Seibel
Linienstr. 52
DE-10119 Berlin

Telefon: 03022432188
E-Mail: info@evaseibel.de
Web: www.evaseibel.de

Systemische Therapie, Beratung und Coaching

Neben den drei klassischen Therapien Verhaltenstherapie, tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie ist auch die Systemische Therapie als psychotherapeutisches Verfahren wissenschaftlich anerkannt.

Sie hat ihre Wurzeln in der Familientherapie und sieht den Menschen nicht als isolierte Person, sondern als Teil des sozialen Systems und der Beziehungen, in denen er sich bewegt (z.B. Familie, Paar, Team, Gesellschaft). Ihr Blick richtet sich auf die Muster, Regeln, Rollen und Wertvorstellungen innerhalb der Systeme.

Systemische Therapie versteht psychische Probleme und Symptome als Ergebnis konfliktreicher Beziehungsmuster. Ihr Ziel ist es, den Menschen dabei zu unterstützten, diese Muster zu erkennen, zu verstehen und aktiv zu verändern. Sie fördert seine Autonomie und Selbstwirksamkeit.

Systemische Therapie ist lösungs- und ressourcenorientiert. Sie konzentriert sich auf die Stärken, Fähigkeiten und Fortschritte des Menschen, orientiert sich an seinen Zielen und entwickelt Lösungsstrategien.

ZIELE
Die Systemische Therapie hat das Ziel, Sie bei der Bewältigung von Krisen, beim Lösen von Problemen und Finden neuer Perspektiven zu unterstützen.
Sie hat keinen kurativen heilenden Anspruch, sondern leistet einen Beitrag zur Selbsthilfe und Selbstfürsorge. Sie möchte Ihre seelische Gesundheit fördern durch:

> Reaktivierung persönlicher Ressourcen
> Entwicklung von Selbsthilfestrategien
> Erkennen und Verändern ungeeigneter Beziehungsmuster
> Verbesserung der Stressbewältigung
> Training sozialer Fähigkeiten
> Psychoedukation
> Prävention

THEMEN
Systemische Therapie, Beratung oder Coaching eignen sich für Menschen in Konflikt-, Krisen- und Stresssituationen; wenn Sie sich generell belastet oder überfordert fühlen oder sich auf der Suche nach einer Lösung für ein Problem oder einer neuen Perspektive befinden.

Sie kann Sie bei Depressionen, Anpassungsstörungen, Burn-Out, Phobien, Angst- und Zwangsstörungen, somatoformen und psychosomatischen Beschwerden und bei Schlafstörungen unterstützend begleiten und zu einem besseren Umgang mit den Symptomen beitragen.

Nicht jeder Mensch möchte in einer Krise gleich zu einer Therapie gehen. Häufig kann bereits ein Coaching oder eine Beratung eine sinnvolle und ausreichende Unterstützung in einer schwierigen Situation sein.

In meiner Praxis werden Strategien im Umgang mit den unterschiedlichsten Problembereichen erarbeitet. Diese können beispielsweise sein:

> Emotionale und/oder psychosomatische Probleme
> Selbstwertprobleme, Verlustängste, Abgrenzungsprobleme
> Persönliche Krisen und belastende Lebenssituationen
> Familiäre Konflikte
> Zwischenmenschliche Schwierigkeiten
> Partnerschaftsprobleme, Trennung
> Kinderwunsch
> Entdecken der eigenen Familiengeschichte, Einfluss der Familiengeschichte auf die eigene Biografie
> „Kriegsenkel“ und "Kriegskinder", Einfluss der Kriegserlebnisse auf die nachfolgenden Generationen
> Entwicklung neuer Perspektiven
> Entscheidungsprobleme, Blockaden, Prokrastination
> Stressbewältigung, Burn-Out-Prävention
> Belastungen am Arbeitsplatz, Burn-Out, Mobbing
> Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt nach einer Auszeit
> Umgang mit Trauer oder Verlust

Für Menschen mit primären Suchterkrankungen, akuten Psychosen und sonstigen schizophrenen Erkrankungen, Manien und bipolaren Erkrankungen, BTBS, Borderline PS, Demenz, schwerer Depression und akuter Suizidalität ist mein Angebot leider nicht geeignet. Hier ist es sinnvoller, eine Beratungsstelle oder einen Therapeuten aufzusuchen, die sich auf die jeweilige Erkrankung spezialisiert haben.

PAARTHERAPIE & PAARBERATUNG
Einer der häufigsten Gründe, wieso sich ein Paar zu einer Beratung begibt ist der, dass sich einer der Partner oder auch beide nicht mehr verstanden oder sogar missverstanden fühlen. Es sind Konflikte entstanden, die sich alleine kaum mehr lösen lassen. Das Paar befindet sich in einer Krise. Beide scheinen in den immer gleichen Argumentations- und Verhaltensmustern zu verharren. Das Paar steckt gemeinsam in einer belastenden Kommunikationsschleife fest. In vielen Fällen kommt es vor, dass einer der Partner nicht die Unterstützung erhält, die er sich von dem anderen wünscht oder das Paar arbeitet nicht mehr als Team zusammen. Es besteht nunmehr aus zwei Einzelkämpfern, die den guten Kontakt zueinander verloren haben. Sie kapseln sich voneinander ab oder streiten immer häufiger und heftiger. Die Partner haben die Chance, sich zu sortieren und neu kennenzulernen. Neue Handlungs- und Entscheidungsspielräume können dadurch entstehen und das Zusammenleben nachhaltig bereichern. Am Ende einer gelungenen Paarberatung sollten sich nicht nur für einen der Partner, sondern für beide mehr Bewegungsfreiheiten ergeben.

Eine Krise in Ehe oder Partnerschaft bietet auch immer die Möglichkeit für einen Neubeginn. Sofern beide Partner bereit sind, kann eine Systemische Paarberatung das Paar dabei unterstützen, ihre Beziehung wieder in ihr Gleichgewicht zu bringen und neu zu gestalten. Durch kreative systemische Methoden wie zirkuläres Fragen, Systemaufstellungen, Rollentausch, etc. kann die Sichtweise des jeweils anderen auf neue und überraschende Weise wiederentdeckt werden.

FAMILIENTHERAPIE & ELTERNBERATUNG
In der Familientherapie und Elternberatung geht es in erster Linie um Schwierigkeiten innerhalb des sozialen Systems Familie. Verschiedene Themen können dabei eine Rolle spielen:

> Ungeeignete Kommunikationsmuster, schwierige Beziehungskonstellationen
> Verschiedene Wertevorstellungen in den Herkunftsfamilien
> Konflikte oder Meinungsverschiedenheiten zwischen den Partnern
> Trennungsphantasien, Trennung der Eltern, neue Partner
> Gründung einer Patchwork-Familie
> Wiederaufnahme des Berufs nach Elternzeit
> Stress, Überlastung eines Elternteils oder der Eltern
> Erwachsen werden eines Kindes, Auszug aus dem Elternhaus
> Rückzug eines erwachsenen Kindes ins Elternhaus, Ablösungsschwierigkeiten
> Pflege eines Angehörigen
> Psychische Krise oder psychiatrische Diagnose eines bereits erwachsenen Kindes
> Vorwürfe an die Eltern bzgl. Erziehung und Kindheit

Behandlungsphilosophie

Einer der wesentlichen Gründe, wieso ich mich für den Systemische Ansatz entschieden habe, ist sein wertschätzendes Menschenbild. Es wird davon bestimmt, den Menschen so zu akzeptieren wie er ist. Nach diesem Grundsatz arbeite ich als Systemische Therapeutin. Ich begegne meinen Klienten mit Respekt und Interesse. Ich glaube an die persönlichen Wachstumsmöglichkeiten des Menschen, an seine Stärken und Fähigkeiten und sehe in einer Krise auch eine Entwicklungschance.

Emotionale und psychische Probleme verstehe ich als Ergebnis konfliktreicher Beziehungen und schwieriger Lebensumstände und nicht als persönlichen Defekt. Ich gehe davon aus, dass Symptome eine Funktion erfüllen; dass sie unbewusst dabei helfen sollen, Konflikte, Stress oder Krisen besser auszuhalten. Ich sehe sie als Lösungsversuche und verhalte mich ihnen gegenüber wertschätzend und neutral.

Ich unterstütze meine Klienten dabei, problemhafte Verhaltensweisen zu erkennen, zu verstehen und aufzulösen und orientiere mich an ihren Stärken und Fähigkeiten.

Ich bin offen für verrückte und unkonventionelle Ideen. Humor ist ein wichtiges Medium für mich, um eine aufgelockerte Atmosphäre herzustellen.

Systemische Therapie, Beratung und Coaching begreife ich als Zusammenarbeit. Ich unterstütze Sie auf der Suche nach neuen Erkenntnissen und beim Finden neuer Ideen, Perspektiven und Möglichkeiten. Dabei ist es mir wichtig, dass Sie Ihre Autonomie behalten. Sie selbst übernehmen die Verantwortung für eine Veränderung oder Nichtveränderung. Sie entscheiden, welches Thema Sie anschauen und welchen Weg Sie gehen möchten. Ich gebe Ihnen Impulse und begleite Sie bei Ihrer Weiterentwicklung.

Verfahren und Methoden

Systemische Therapie, Beratung und Coaching sind methodenintegrativ. D.h. es gibt unterschiedliche therapeutische Perspektiven, Methoden und Übungen, die passend zum Thema und passend zu Ihren Wünschen ausgewählt werden.

Ein wichtiger Baustein meiner Arbeit ist die lösungs- und ressourcenorientierte Gesprächstherapie, in der wir uns auf Ihre Ziele, Ressourcen und mögliche Lösungswege konzentrieren. Systemische Gesprächs- und Fragetechniken unterstützen Sie dabei, Ihre Stärken und Fähigkeiten zu aktivieren und weiter aufzubauen.

Um komplexe Zusammenhänge zu veranschaulichen und zu strukturieren, arbeite ich mit verschiedenen kreativen systemischen Methoden. Hierzu zählen unter anderen:

> Zirkuläres und hypothetisches Fragen
> Wunderfrage, lösungs- und ressourcenorientierte Fragetechniken
> Skalierungsfragen, Skalierungen im Raum
> Genogrammarbeit, strukturelle Familienanalyse
> Familienskulpturen
> Struktur- und Systemaufstellungen
> Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen, inneres Team, innere Konferenz
> Arbeit mit Metaphern, Symbolen, Bodenankern
> Arbeit im Raum, Ambivalenzfelder, Möglichkeitsfelder, Zeitlinie, Lebenslinie
> Achtsamkeitstraining, Phantasiereisen
> Rollenspiele/Perspektivwechsel
> Hausaufgaben
> Provokante oder paradoxe Interventionen

Termine und Kosten

TERMINE
Termine inklusive telefonische Erstgespräche sind momentan immer dienstags und donnerstags möglich. In einem telefonischen Erstgespräch können Sie sich kostenlos informieren und einen Termin zu einem ersten Gespräch vor Ort vereinbaren.

Am besten erreichen Sie mich per Mail. Es ist hilfreich, wenn Sie mir bei der Kontaktaufnahme Ihren Namen, Ihre eMail-Adresse und Ihre Telefonnummer mitteilen und kurz Ihr Anliegen schildern. Sie können mir auch gerne schon Zeiten nennen, in denen Sie für ein Telefonat am besten erreichbar wären. Ich werde mit Ihnen zunächst per Mail einen Telefontermin vereinbaren. Daher ist es wichtig, dass Sie mir Ihre eMail-Adresse nennen.

Aufgrund einer derzeit erhöhten Nachfrage kann es vorkommen, dass ich mich erst nach einer Woche bei Ihnen mit Terminvorschlägen für ein Telefonat melden kann. Bitte entschuldigen Sie vorab die lange Wartezeit.

Die Praxis für Systemische Therapie und Beratung in Berlin befindet sich in der Linienstr. 52 in 10119 Mitte zwischen Rosa-Luxemburg-Platz, Rosenthaler Platz und Hackeschem Markt. Gut erreichbar mit U2, M8 Rosa-Luxemburg-Platz oder U8, M1, M8 Rosenthaler Platz.

KOSTEN
Bitte berücksichtigen Sie: Die Kosten für Systemische Therapie werden in meiner Praxis leider nicht von den gesetzlichen Kassen übernommen.
Die Systemische Therapie ist zwar seit Juli Kassenleistung. Allerdings nur bei Psychologischen Psychotherapeuten, die eine Approbation und einen Kassensitz haben, was bei mir nicht der Fall ist. Je nach Versicherungsvertrag übernehmen private Krankenkassen, Beihilfe oder Zusatzversicherungen für Heilpraktiker die Kosten. Bitte informieren Sie sich vorab.

Eine Systemische Therapie oder Beratung selbst zu bezahlen, kann Vorteile haben:

> Termine sind in der Regel kurzfristig und ohne bürokratischen Aufwand möglich; die Wartezeit beträgt häufig nicht länger als zwei Wochen.

> Keine Diagnosen: Da psychische Probleme und Symptome eher als Ergebnis eines gestörten Systems und weniger als Pathologie/Krankheit der Person angesehen werden, verzichtet die Systemische Therapie auf den klassischen Störungsbegriff und somit auch auf Diagnosen. Es gibt daher auch keine Diagnosehinterlegung bei der Krankenkasse. Dies wiederum kann finanzielle Vorteile haben, wenn Sie eine Lebens-, Berufsunfähigkeits- oder private Krankenversicherung abschließen, da Risikozuschläge aufgrund von Psychotherapie entfallen.

> Auch bei einer anstehenden Verbeamtung (Lehramt, Bundeswehr, Justiz, Polizei und Kriminaldienst, etc.) kann es Vorteile haben, eine Psychotherapie selbst zu bezahlen. Im Unterschied zu einer von der Kasse erstatteten Psychotherapie findet keine Dokumentation mit Diagnosehinterlegung statt, auf die der Amtsarzt bei einer Schweigepflichtentbindung zugreifen könnte.

> Häufigkeit und Dauer der Gespräche sind frei wählbar. Wie viele Gespräche Sie in Anspruch nehmen und in welchen Abständen entscheiden Sie immer selbst. Die Termine werden nach Ihrem Bedarf vereinbart und können in unregelmäßigen Abständen stattfinden. Ein Gespräch dauert in der Regel 60 Minuten. Nach vorheriger Absprache können Sie auch Anderthalb- oder Doppelstunden in Anspruch nehmen.

> Die Kosten sind gewöhnlich als Werbungskosten (berufliches Coaching) oder außergewöhnliche Belastung (Therapie) steuerlich absetzbar.

Praxiszeiten:

Nach Vereinbarung

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Psychologische Beratung
  • Paarberatung
  • Systemaufstellung
  • Psychotherapie
  • Systemische Familientherapie
  • Systemische Supervision
  • Systemische Therapie
  • Coaching
  • Kommunikationstraining
  • Qualifikationen und Zertifikate:

    Diplom Psychologin

    Systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DGSF-zertifiziert)

    Systemische Beraterin (DGSF-zertifiziert)

    Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz

    Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie www.dgsf.org

    Mitglied der SYSTHEB UG, Systemisches Gesundheitscoaching




    Online-Fernberatung

    Dieser Anbieter/Therapeut bietet Online-Fernberatung an. Weitere Informationen erhalten Sie direkt über die Kontaktdaten oben.


    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Dipl. Psychologin Eva-Maria Seibel
    Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen nutzerfreundlichen Service zu bieten sowie Nutzerverhalten in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, unsere Seite zu nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Analysemaßnahmen zu. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Impressum
    OK