Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Praxis für Psychotherapie und psychologische Beratung (HPG), Münstermaifeld


Mitglied im VFP - Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Petra Eberhardt
Herrenstr. 26
DE-56294 Münstermaifeld


Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich in eigener Praxis im Zentrum von Münstermaifeld tätig.

Mein therapeutisches Angebot ist umfangreich und umfasst die Arbeit mit Einzelpersonen, Paaren, Eltern, Familien, Kindern und Jugendlichen.
Auf der Grundlage meines therapeutischen Werdeganges arbeite ich mit Gesprächstherapie, klientenzentrierter Beratung, kognitiver Verhaltenstherapie, Hypnose und systemischer Therapie sowie Entspannungstraining und Homöopathie.

Für alle meine Klienten bin ich stets gleichermaßen bestrebt, die verschiedenen Behandlungsmethoden zu einem individuell stimmigen therapeutischen Gesamtkonzept integrativ zu entwickeln. 
Genauere Informationen entnehmen Sie bitte meiner Homepage www.integralepsychotherapie-hpg.de

Praxiszeiten:

Mo  08:00-19:00 Uhr    
Di  08:00-19:00 Uhr    
Mi  08:00-19:00 Uhr    
Do  08:00-19:00 Uhr    
Fr  08:00-19:00 Uhr   
nach telefonischer Vereinbarung

nur in dringenden Fällen auch am Wochenende

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Psychologische Beratung
  • Kinder- und Jugendberatung
  • Progressive Muskelentspannung
  • Selbstbewusstseinstraining
  • Stressbewältigung
  • Trauerbegleitung
  • Psychotherapie
  • Hypnotherapie
  • Paartherapie
  • Reinkarnationstherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Indikationsschwerpunkte:

    in Form von Beratung und Gespräch,
    wenn Entscheidungen anstehen, Sie in eine schwierige Lebenssituation geraten sind, mit der Sie sich alleine  überfordert fühlen, die aber einer Klärung bedarf. In einem solchen Fall kann es für Sie sinnvoll sein,  in Zusammenarbeit mit mir einen Problemlöseprozeß anzustoßen, der Sie in Ihren Eigenbemühungen unterstützt
    wenn Sie und Ihr Partner  in eine Krise geraten sind, die es notwendig macht, sich als Paar weiter zu entwickeln, neu zu definieren und ein gangbares Konzept zu entwickeln, welches allen Beteiligten lebbare Perspektiven bietet.
    wenn Sie als Eltern an Grenzen geraten und Anregungen auf der Suche nach Antworten brauchen.

    in Form von Psychotherapie,wenn Sie in eine Sackgasse geraten sind, die sich durch therapiebedürftige Störungsbilder äußert.
    Einige Bespiele nenne ich im Folgenden:

    • Anpassungsstörungen durch Lebenskrisen, z.B.Trauerreaktionen, Mobbing am Arbeitsplatz,
    • Burn Out;
    • leichte bis mittelschwere Depressionen,
    • Angststörungen verschiedener Form und Ursache,
    • Zwangserkrankungen,
    • Essstörungen,
    • Nikotinabhängigkeit,
    • psychosomatische Erkrankungen
      Ob ärztliche Mitbehandlung z.b. durch medikamentöse Unterstützung notwendig ist, ergibt sich aus der Betrachtung des Einzelfalles.

    Bei Kindern und Jugendlichen sind als Beispiele folgende Störungsbilder zu nennen:

    • soziale Ängstlichkeit
    • opposiotionelles (aggressives) Verhalten
    • Aufmerksamkeitsstörungen / Hyperaktivität
    • depressive Verstimmungen
    • Legasthenie, Dyskalkulie (Hier befinde ich mich noch in Ausbildung, um diese Störungsbilder zielgerichtet und lösungsorientiert behandeln zu können)

    Meine therapeutische Ausbildung:

    • tätig als psychologische Beraterin (ALH) seit dem 1.1.2008
    • Niedergelassen in eigener Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie seit dem 1.1.2011
      (auf der Grundlage der amtsärztlichen Überprüfung und Zulassung zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung auf dem Fachgebiet der Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz im November 2010)
    • Mitglied im Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V. (VFP)

    Qualifizierende Ausbildungen

    • 2006 – 2007: Ausbildung zur geprüften Psychologischen Beraterin  bei der ALH (Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen)
    • 2006 – 2009: Ausbildung Psychotherapie / klinische Psychologie bei der ALH in Vorbereitung auf die amtsärztliche Überprüfung (inklusive 4-wöchiges Praktikum auf beschützender Akutstation einer psychiatrischen Fachklinik)
    • 2007 – 2009: Berufsbegleitende Ausbildung Klientenzentrierte Beratung (Gesprächstherapie) bei der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächsführung (GWG)
    • 2009 – 2011: Berufsbegleitende Ausbildung zur systemischen Kinder- und Jugendtherapeutin beim Campus Naturalis
    • 2011 – 2012: Berufsbegleitende Ausbildung zur “Fachberaterin kognitive Verhaltenstherapie” durch H. Börder-Müllerleile (Institut für Kommunikation und Gesundheit, Bernhard Tille)
    • 2013: Berufsbegleitende Ausbildung zur “Hypnosetherapeutin (TMI)” beim TherMedius-Institut in Darmstadt

    Weiterbildungen

    • 2007: Krisenintervention bei der ALH (Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen)
    • 2007: Selbsterfahrung bei der ALH
    • 2007: Entspannungstherapie durch das IEK (Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation)
    • 2009 / 2011: Drogenprävention durch Konrad-Adenauer-Stiftung sowie Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
    •  2012: Berufsbegleitende Qualifizierung zur Sprachförderkraft durch katholische Familienbildungsstätte Westerwald / Rhein-Lahn
    • 2013: Homöopathische Behandlung psychogener Störungsbilder durch Dr.med. Gabriele Tille (Institut für Kommunikation u. Gesundheit Bernhard Tille)



    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Petra Eberhardt