Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

KriTheCo Krisenintervention-Therapie-Coaching


Heilpraktiker für Psychotherapie Alexander Weindl
Georgenstr. 24
DE-84503 Altötting

Telefon: +49 8671 9248257
Handy: +49 179 6862336
E-Mail: alexander.weindl@kritheco.de
Web: http://www.kritheco.de

Alexander Weindl wurde 1974 in Vilsbiburg als Sohn eines Geschäftsmannes geboren. Aufgewachsen ist er im Wallfahrtsort Altötting, "Im Herzen Bayerns" wie es von Papst Benedikt dem XVI genannt wird. Dort lebt und wirkt er auch. Er ist geschieden, Vater von zwei Töchtern und wieder verpartnert. Nach der mittleren Reife erlernte er den Beruf des Möbelschreiners und machte nach seinem Zivildienst im Rettungsdienst eine Ausbildung zum Rettungsassistenten für Notfallmedizin und Einsatztaktik, da er früh bemerkte, dass er im väterlichen Betrieb nicht seine wahre Erfüllung finden wird.

Den Beruf des Rettungsassistenten, der sicherlich eine Berufung darstellt, übt Alexander seit 1995 bis heute aus. Rückblickend auf seine langjährige berufliche Tätigkeit als Rettungsassistent sieht er sich seit jeher als ein Teil des Gesundheitssystems. So erreichte er über viele Jahre einen breit gestreuten Einblick in die verschiedensten Bereiche unterschiedlichster Gesellschaftsschichten und deren individuellen Bedürfnisse, ohne dabei je die Grundsätze der Menschlichkeit aus den Augen zu verlieren. Er wurde immer wieder, beruflich, wie auch privat, mit Lebenskrisen, Krankheit, Tod und Sterben sowie Traumatisierungen konfrontiert, was im Wesentlichen zu seiner persönlichen Entwicklung und Reifung beitrug. Letztendlich blieb auch Alexander selbst nicht verschont, was ihm 2007 den Anstoß gab, aus einer eigenen Lebenskrise heraus grundsätzliches in seinem Leben zu verändern. Diese Chance ergriff Alexander bereitwillig und nutzte sie mit Erfolg.

Um sein Wissen und seine Erfahrungen auf einer fundierten Grundlage zum Tragen bringen zu können, begann Alexander 2010, neben der Ausübung seines Berufes im Rettungsdienst, eine praxisorientierte Ausbildung zum humanistischen Gesprächspsychotherapeuten (nach Carl Rogers) und Integralem Coach. Bei Integrio – Christopher Ofenstein in München erlernte er die nötigen praktischen und theoretischen Fertigkeiten. Er legte am 16.11.2011 die letzte Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie vor dem Gesundheitsamt in München mit Erfolg ab und es wurde Ihm die eingeschränkte Heilerlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie ohne Bestallung auf der Grundlage des Heilpraktikergesetzes erteilt. Somit konnte Alexander das Fundament seiner jetzigen und auch zukünftigen Tätigkeit errichten um darauf weiter aufzubauen.

Nachdem die Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie in den Privaträumen seinen Anfang fand, gelang dem jungen Therapeuten im November 2013 ein weiterer Entwicklungsschritt. Es konnte der Umzug in eigene Praxisräume umgesetzt werden, wodurch sich neue Möglichkeiten eröffneten und der Raum für weitere Ideen und Projekte entstand. Ziel seiner Praxis ist es, Menschen in schwierigen Lebenssituationen, oder auch bei schon länger bestehenden Leidenszuständen, kurativ, palliativ und präventiv zu begleiten und dabei deren eigene Entfaltung, beziehungsweise die Weiterentwicklung der Persönlichkeit zu fördern. Besonderen Wert legt Alexander bei seiner Tätigkeit darauf, die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen zu berücksichtigen und in den Behandlungsprozess mit zu integrieren.

Aufgrund seiner langen beruflichen Erfahrung im Rettungsdienst, ist die Krisenintervention ein fester und Ihm gut vertrauter Bestandteil seines Wirkens. Weiter beschäftigt er sich mit dem Thema Kommunikation, insbesondere mit gewaltfreier Kommunikation (GFK nach Marshall B. Rosenberg) und kunsttherapeutischen Interventionstechniken.  Da ihm das Vermitteln von Wissen wichtig ist und Freude bereitet, begann er als freiberuflicher Dozent in der Erwachsenenbildung tätig zu werden und unterrichtet seit 2012 an der Berufsfachschule für Rettungsassistenten in Burghausen.

Seine Ordination sieht er in der systemischen Arbeit als Trauma- und Familientherapeut und strebt hier an, sich entsprechend ausbilden zu lassen. Gleich im Anschluss an seine Ausbildung zum Heilpraktiker begann er damit, diesen Weg weiter zu verfolgen. Von März 2014 - September 2016 besucht Alexander eine zertifizierte Weiterbildung zum Traumatherapeuten und Traumapädagogen für Psychotraumatologie.

Praxiszeiten:

Termine nach telefonischer Vereinbarung, auch samstags und abends.

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Naturheilkunde
Psychologische Beratung
  • Mobbing-Beratung
  • Natur- und Erlebnispädagogik
  • Paarberatung
  • Psychosoziale Krisenintervention
  • Rhetorik-Training
  • Selbstbewusstseinstraining
  • Selbsterfahrungsworkshops
  • Selbstorganisation
  • Sexualberatung
  • Spirituell-psychologisches Life-Balance-Coaching
  • Spirituelle Lebensberatung
  • Stressbewältigung
  • Suchtberatung
  • Systemaufstellung
  • Transaktionanalyse
  • Trauerbegleitung
  • Psychotherapie
  • Lerntherapie Lerntraining
  • Lösungsorientierte Therapie
  • Paartherapie
  • Psychotraumatologie
  • Schmerztherapie
  • Seelsorge
  • Sexualtherapie
  • Sterbebegleitung
  • Systemische Aufstellungen
  • Systemische Familientherapie
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologische Psychotherapie
  • Traumarbeit
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Coaching
  • Kommunikationstraining
  • Meditationsleitung
  • Motivationstraining
  • Praxismanagement
  • Sonstige, ergänzenden Methoden:

    Spezielle Angebote für Angehörige der sogenannten "Helfenden Berufe" (Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei, Krankenpflege, Altenpflege...)

    Bitte beachten Sie das Impressum: http://www.kritheco.de/impressum.html

    Dieser Link führt sie auf die Homepage von KriTheCo - Alexander Weindl - Heilpraktiker für Psychotherapie

    Indikationsschwerpunkte:

    Beruf: Mit Hilfe moderner Coachingmethoden Stress und Burnout entgegen zu wirken, beim Wunsch nach Veränderungen zu begleiten und neue Möglichkeiten zu eröffnen.

    Privat: Konfliktbewältigung in der Familie, Partnerschaft, mit Freunden, sowie Sinnsuche und Findung der Lebensfreude. Krankheit: Mit Hilfe moderner Therapiemethoden seelisches oder körperliches Leid lindern und heilen. Krise: Trauerbegleitung, Sterbebegleitung, Krisenintervention, Trennungssituationen und aktuell belastende Konflikte, Traumatherapie nach dem KReST Modell.

    Auch der sensible Umgang mit Suizidalität gehört zu meinen Angeboten.

    Meine therapeutische Ausbildung:

    Meine therapeutische Ausbildung fand bei Integrio München unter der Führung von Christopher Ofenstein, einem renommierten Familien- und Traumatherapeuten statt und umfasste die Themen tiefenpsychologisch fundierte, humanistische Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers, Coaching und Krisenintervention, Einblicke in die Bereiche der Gestalttherapie und Kunsttherapie, sowie Persönlichkeitsentwicklung. Die vollständige Theorie der psychiatrischen Störungen waren ebenfalls Lehrinhalt.

    Seit März 2014 befinde ich mich in einer mehrjährfigen Weiterbildung zum Traumatherapeuten am zptn-Lutz Ulrich Besser. Die Ausbildung ist zertifiziert von der DeGPT.

    Qualifikationen und Zertifikate:

    • Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Traumatherapie
    • Krisenintervention
    • Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers
    • Coaching
    • systemisch-integrative Gesprächstherapie
    • Grundlagen der gewaltfreien Kommunikation (GFK)
    • GFK Aikido
    • analytisch-systemische Kunsttherapie
    • Rettungsassistent für Notfallmedizin und Einsatztaktik



    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Heilpraktiker für Psychotherapie Alexander Weindl