Heilpraktiker und Therapeuten Suche - theralupa.de

vergessen?
Close

Benutzername vergessen?

Kein Problem, wir senden ihren Benutzernamen an ihre Emailadresse.

zur Funktion
vergessen?
Close

Passwort vergessen?

Kein Problem, wir senden ihnen ein neues Passwort zu.

zur Funktion
Registrieren

Cremasco | Coaching | Entwicklung | Prävention - Hamburg

Julia Cremasco
Donnerstraße 10
Exportgebäude
DE-22763 Hamburg

Telefon: 04321 301074
Handy: 0172 9715393
E-Mail: jcremasco@cremasco.de
Web: www.coaching.cremasco.de

Seit Jahren tätig als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit den Behandlungsschwerpunkten Angst-, Schlaf- und Stress-Störungen ist es mir ein großes Anliegen geworden, Hilfe zu bieten, bevor eine behandlungsbedürftige Krankheit entsteht. Der Stress in der heutigen Gesellschaft steigt stetig, renommierte Wissenschaftler sagen deutlich, dass wir den Zenit der stressbedingten Erkrankungen noch nicht erreicht haben. Und ich persönlich kenne diesen Stress aus meiner eigenen Vergangenheit nur zu gut.

Deshalb: Werden Sie aktiv, werden Sie tätig – bevor eine Krankheit entsteht.

Ich beobachte sehr kritisch den Trend “immer höher, immer schneller, immer weiter”. Mich erinnert das zuweilen an einen Song, der während der Neuen Deutschen Welle bekannt war: “Und jetzt wird wieder in die Hände gespuckt, wir steigern das Bruttosozialprodukt…” Ich habe das Gefühl, dies ist das Motto der Zeit. Doch zu welchem Preis? Wo bleibt die Menschlichkeit? Wo bleibt die Individualität, die Gelassenheit und die Achtsamkeit mit mir selbst?

Ich kenne nur zu gut den Arbeitsdruck und die Belastungen in der heutigen, modernen Arbeitswelt, insbesondere auch weil ich sehr eng am Management gearbeitet habe. Ich weiß, was es bedeutet, morgens vor 8 Uhr im Büro zu sein und abends nach 21, 22 Uhr erst heim zu kommen. 20 Dinge gleichzeitig – das berühmte Multitaskting – und “mal eben schnell” haben mich viele Jahre begleitet.

Es gibt vereinzelt Menschen, die sowas super finden. Und das ist auch völlig in Ordnung. Leider gibt es aber sehr viele Menschen, die unter dem heutigen Dauerstress leiden. Und selbstverständlich muss der Stress gar nicht am Arbeitsplatz entstehen. Auch Stress im persönlichen Beziehungsgeflecht und aufgrund der Lebensumstände (Fernbeziehung, alleinerziehend etc.) kann hochgradig belastend sein. Ich persönlich habe für mich irgendwann den Schlussstrich gezogen, habe mich komplett neu orientiert und arbeite nun seit Jahren erfolgreich als Heilpraktikerin für Psychotherapie, Yogalehrerin BDY/EYU und Ernährungsberaterin. Mein großes Anliegen ist es, Menschen zu begleiten, zu unterstützen – möglichst bevor eine ernste Krankheit aufgrund von Belastungen ausbricht. Das genau dies, das Ausbrechen einer Krankheit, am Ende einer Stressentwicklung stehen kann, ist mittlerweile bekannt und in der Regel zieht diese Erkrankung dann 6 bis 8 Wochen stationären Aufenthalt nach sich. Ich habe es geschafft, dass dies nicht mein Los wurde.

Stressbewältigung und Achtsamkeit sind meine großen Themen. Mich beschäftigt die Frage, wie Sie es schaffen können, nicht vom Leistungsdruck und den stressauslösenden Faktoren aufgefressen zu werden. Hierfür biete ich im Coaching individuelle Ansätze aus einem reichen Methodenkoffer.

Praxiszeiten:

Nach Vereinbarung.

nach Vereinbarung

Persönlich erreichen Sie mich montags bis freitags von 09:00 bis 18:00 Uhr. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Anrufbeantworter eingeschaltet ist, wenn ich mit Patienten und Klienten im Gespräch bin. Bitte hinterlassen Sie mir Ihren Namen, Ihre Rufnummer und ggfs. eine Uhrzeit, zu der Sie gut erreichbar sind. Ich melde mich so schnell es geht.

Praxisprofil / Arbeitsschwerpunkte:

Psychologische Beratung
  • Körpersprache
  • Lebensmotivation
  • Progressive Muskelentspannung
  • Selbstbewusstseinstraining
  • Selbstorganisation
  • Stressbewältigung
  • Psychotherapie
  • ACT
  • Coaching
  • Motivationstraining
  • Personality Coaching
  • Selbstmarketing
  • Indikationsschwerpunkte:

    Ich biete Ihnen individuelle Unterstützung bei der Bewältigung Ihres persönlichen Stressthemas. Es ist vollkommen egal, ob Ihr Stress arbeitsplatzbedingt ist oder durch die persönlichen Lebensumstände begründet ist. In Einzelterminen arbeiten wir gemeinsam an Ihrem eigenen Weg aus der Belastung. Das Erstgespräch ist grundsätzlich zum Kennenlernen gedacht. Es dauert in der Regel 30 bis 60 Minuten. Sie haben die Möglichkeit, mich zu erleben und ich höre mir Ihr Anliegen an. Erst wenn wir beide das Gefühl haben, dass eine Zusammenarbeit von Ihnen mit mir passt, stimmen wir Folgetermine ab.

    Für alle Termine nach dem Erstgespräch berechne ich 60 EUR, zzgl. evtl. anfallender Fahrtkosten. Diese Termine dauern in der Regel 60 Minuten. Da ich weiß, dass Sie stark eingebunden sind, biete ich Ihnen gern Termine in den Abendstunden oder am Wochenende an.

    Mein Ansatz in der Arbeit mit Ihnen ist immer individuell, ich ziehe keine vorgefertigten Konzepte aus der Schublade, sondern betrachte und achte Ihre Persönlichkeit, Ihr Anliegen, Ihre Ziele. Je frühzeitiger Sie sich melden, desto schneller und nachhaltiger können wir Ihr Thema bearbeiten. So kann wieder

    • mehr Gelassenheit
    • mehr Entspannung
    • mehr eigene Achtsamkeit

    in Ihr Leben Einzug halten. Und was noch wichtiger ist: Sie schützen sich aktiv davor, ernsthaft zu erkranken!

    Meine therapeutische Ausbildung:

    1.

    1. psychologisches Grundstudium an einer Privatschule (2007) 
    2. Ausbildung zur psychologischen Beraterin bei der Paracelsus Schule in Kiel (2007-2009) 
    3. staatliche Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie (2009) 
    4. Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU (2008-2012), 
    5. Ausbildung zur Hypnotherapeutin in Berlin (2009) 
    6. Reiki, I. Grad (2008) 9. Reiki, II. Grad (2009)

    Qualifikationen und Zertifikate:

    2010:

    Kum Nye – tibetisches Heilyoga, Matthias Steurich

    MEG-Jahrestagung:

    • Hypnotherapeutische Strategien bei akutem und chronischem Stress, Reinhold Zeyer
    • Hypnotherapie bei Angststörungen, Paul Janouch
    • Der hypnotherapeutische Werkzeugkasten, Christian Schwegler
    • Hypnotherapie bei Angst- und Schlafstörungen, Dr. Heinz-Wilhelm Gößling
    • Kum Nye – tibetisches Heilyoga, Isolde Lenninger

     

    2011:

    Hakomi-Lehrgang, Rainer Scheunemann & Team

    MEG-Jahrestagung:

    • Achtsamkeit und Hypnose, Juliana Matt
    • Hypnotherapeutische Immunmodulation, Stefan Junker
    • Tanz der Achtsamkeit, Ressourcenorient. Bewegungsmeditation, Sabine Ritterbusch
    • Die Kunst, therapeutische Geschichten zu erzählen, Hanne Seemann
    • Atemfluss – Lebensfluss, Manu Dieter Giesen

     

    2012:

    MEG-Jahrestagung:

    • Achtsamkeit in der Prozess- und Embodiment fokussierten Psychologie, Dr. Michael Bohne
    • Kommunikation in der Sucht, Anke Uhlemann
    • Hypnotherapie für die Behandlung von Panik und Phobien, Bernhard Trenkle
    • Burnout und die Wiedergewinnung der Selbstfürsorge, Wolfgang Egler

     

     

    2013:

    MEG-Jahrestagung:

    • Burnout und Melt down. Hypnotherapeutische Ansätze zur Behandlung und Prävention, Ortwin Meiss
    • Denkwerkzeuge für Krisen, Stefan Junker
    • Symptome als bewusstseinserweiternde Erfahrung, Dorothea Thomaßen
    • Was tun, wenn sich nichts tut – Stagnation in der Therapie, Anne M. Lang 
    • Sprechen in Bildern: Metaphern als Suggestion, Clemens Krause

    Bewusstseinskongress der Heiligenfeld Akademie Bad Kissingen:

    • Vortrag: Die vielen Dimensionen von Bewusstsein, Prof. Dr. Claus Eurich
    • Vortrag: Achtsamkeit – eine ganzheitliche Ressource für das private und berufliche Leben? Dr. Niko Kohls
    • Symposium: Wirtschaft und Bewusstsein
    • Vortrag: Wir erleben mehr als wir begreifen, Prof. Dr. Hans-Peter Dürr

     

    2014:

    MEG-Jahrestagung:

    • IRT – Imaginative Resonanz Therapie, Paul Meyer
    • Alle unter einen Hut – Ego-State-Therapie, Dr. Kai Fritsche
    • Trauer und Trauma, Roland Kachler
    • Kreative „Trance-Formation“ scheinbar auswegloser Krisen, Liz Lorenz-Wallacher
    • Trance als natürliche Fortsetzung von nachdenken und sich besinnen, Manfred Prior
    • Hinter jeder Sucht ist eine Sehnsucht, Astrid Vlamyk

    Burnoutkongress der Heiligenfeld Akademie Bad Kissingen:

    • Vortrag: Leidenschaftlich führen ohne auszubrennen, Dorothea Galuska
    • Vortrag: Burnout – wenn Engagement zur Falle wird, Prof. Dr. Antje Ducki
    • Vortrag: Führung, Gesundheit, Resilienz, Dr. Mourlane
    • Vortrag: Resilienz, der fehlende Baustein im Gesundheitsmanagement, Graßl
    • Workshop: Aufbau und Praxis eines betriebl. Gesundheitsmanagements, Galuska, Guth, Schubert

    2015:

    MEG-Tagung:

    • Ego-State-Therapie und heilsame Körperarbeit, Woltemade Hartmann
    • Arbeit mit destruktiv wirkenden Persönlichkeitsanteilen, Dr. Kai Fritsche
    • Paartherapie, Christian Schwegler
    • Integration und neue Identitätsfindung von feindlich erscheinenden Persönlichkeitsanteilen, Brigitte Hüllemann 
    • „The symbolic use of hypnotic phenomena“, Jeffrey Zeig
    • Therapie-Demonstration, Manfred Prior

    Kongress „WIR“ der Heiligenfeld Akademie Bad Kissingen: 

    • Vortrag: WIR ist Kommunikation, Prof. Dr. Claus Eurich
    • Vortrag: WIR im Feuer der Beziehungen, Veit Lindau
    • Vortrag: WIR-Bewusstsein in Change-Prozessen, Monika Maria Lehmann
    • Vortrag: Narzissmus und die Suche nach dem WIR, Dr. Bärbel Wardetzki
    • Workshop: Über den klugen Umgang mit narzisstischen Menschen, Dr. Bärbel Wardetzki

    Synergos®-Trainerausbildung bei Ulrike Lau

     

    2016: 

    MEG-Tagung: 

    • Imaginäre Körperreisen, Sabine Fruth
    • Narzisstische Persönlichkeitestörungen, Dr. Jochen Peichl
    • MBCT bei Depression und Burnout, Ulrike Juchmann
    • Trancearbeit mit Manfred Prior
    • In guter Verbindung mit sich selbst der Erschöpfung vorbeugen, Daniel Wilk
    • The emperor´s new drugs: Medication and suggestion in the treatment of depression, Irving Kirsch

    Kongress „Spiritualität im Leben“ der Heiligenfeld Akademie: 

    • Vortrag: Ergebnisorientierte Wirtschaft und Sprache der Seele, Sylvia Kéré Wellensiek
    • Workshop: Bewusst Sein gezielt trainieren, Sylvia Kéré Wellensiek
    • Vortrag: Führen heißt dienen, Dr. Friedrich Assländer
    • Vortrag: Spirituelles Selbstmanagement, Prof. Dr. Barbara von Meibom
    • Vortrag: Weibliche Aspekte in Spiritualität und Führung, Dr. Anna Gamma

     

    2017:

    MEG-Tagung: 

    • Hypnotherapeutische Ansätze in der Traumatherapie, Ortwin Meiss
    • Soziale und innere Konflikte als Chance, hypnosystem. Konfliktmanagement, Gunther Schmidt
    • Haltung, Rahmung, Matching, Bonding als hochspezif. Interventionen in Psychotherapie und Coaching, Dr. Michael Bohne
    • Hypnosystemische Konsequenzen für das Coaching von Führungskräften, Martina Höber

    Kongress „Liebe“ der Heiligenfeld Akademie in 05/2017:

    • Was Liebe braucht. Faktoren gelingender Partnerschaft, Dr. Jellouschek
    • Liebe und Bindung in der Familientherapie, Dr. Weiß
    • Herzquotient, Liebesintelligenz, Lebenskompetenz, Dr. Kessler

    Kongress des Berufsverbandes der Yogalehrenden in Deutschland BDY in 06/2017:

    • Meditation in Aktion, Helga Simon-Wagenbach
    • Neuro-Yoga, Anna Trökes
    • Yoga-Therapie, Alexander Peters
    • Yoga-Therapie, Dr. Ronald Steiner
    • Yoga in der unterstützenden Behandlung des Bluthochdrucks, Dr. Holger Cramer

     

    2018:

    MEG Tagung: 

    • Eye Movement Reprocessing: Traumaauflösung, Woltermade Hartmann
    • Hypnotherapeutische Konzepte in der Depressionsbehandlung, Cornelia C. Schweizer
    • Borderline-Störungen und/oder -Kompetenzen? Gunther Schmidt

    Kongress „Kairos“ der Heiligenfeld Akademie in 06/2018

    • Wie kann es wirklich gehen? Der Kairos-Weg zur lebendigen Organisation, Dr. Matthias zur Bonsen
    • Führen mit Kairos statt mit Chronos, Dr. Friedhelm Assländer
    • Die Zeit als Präsent, Bodo Janssen



    Online-Fernberatung

    Dieser Anbieter/Therapeut bietet Online-Fernberatung an. Weitere Informationen erhalten Sie direkt über die Kontaktdaten oben.


    Verantwortlich für den Inhalt des Eintrages ist: Julia Cremasco